Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Apple: Kursziel 2.000 Dollar - durchstarten mit dem iPhone 6

Wer bietet mehr? Die Apple-Aktie jagt von Rekord zu Rekord und gleichzeitig überbieten sich die Experten mit immer neuen Kurszielen. Vorläufiger Höhepunkt sind 2.000 Dollar, die jetzt ein Hedgefondsmanager als neues Ziel für die Aktie ausgegeben hat. Der lag allerdings schon oft richtig.

Hedgefondsmanager Andy Zaky hat nicht nur einen lustigen Namen, sondern er lag auch schon mehrfach richtig, was den Kursverlauf der Apple-Aktie angeht. Als Apple im Mai bei 522 Dollar notierte, lehnte er sich weit aus dem Fenster und prognostizierte Kurse von 750 Dollar bis Januar 2013. Dieses Ziel hat Apple schon heute fast erreicht.

Jetzt hat sich Zaky erneut zu Wort gemeldet und auch neue Kursziele ausgegeben. Bis zum Ende des Sommers 2013 sieht er den Kurs von Apple bei 850 Dollar. Auf Sicht von 15 Monaten, also bis zum Jahresende 2013, sind seiner Ansicht nach sogar 1.000 möglich.

Neuer Schwung durchs iPhone 6

Die Begründung ist einfach und optimistisch zugleich: Er prognostiziert einen Gewinn von 67 Dollar für das kommende Geschäftsjahr und  unterstellt ein KGV von 15. Die Rechnung ist folgende: 67 Dollar mal 15 ergibt exakt 1.005 Dollar. Zusätzlichen Schwung bekommt die Aktie seiner Meinung nach durch das iPhone 6, das voraussichtlich im Herbst 2013 auf den Markt kommen wird.

2.000 Dollar bis 2015

Aber damit nicht genug: Zaky geht davon aus, dass sich der Höhenflug auch in den beiden folgenden Jahren fortsetzen wird. Ende 2014 soll Apple die Marke von 1.500 Dollar knacken und ein Jahr später sind dann 2.000 Dollar fällig. So weit hat sich bisher noch kein Analyst aus dem Fenster gelehnt.

90 Prozent Potenzial

DER AKTIONÄR ist nicht ganz so optimistisch, traut der Aktie von Apple aber bis 2015 zumindest ein Kursziel von 1.320 Dollar zu. Hierfür müsste Apple seine Gewinne des laufenden Jahres bis 2015 auf 88 Dollar pro Aktie verdoppeln. Bei einem KGV von 15 ergibt sich dann ein fairer Wert von 1.320 Dollar. Und gegenüber dem aktuellen Kurs von gut 700 Doller errechnet sich noch immer eine satte Rendite von fast 90 Prozent.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Apple: Neuer Schub für die Apple Watch

Mit zahlreichen News hat Apple in den vergangenen Monaten deutlich gemacht, dass man im Gesundheitsmarkt künftig mitverdienen will. Für die Apple Watch arbeitet der Konzern zudem an Vereinbarungen, die den Absatz des Apple-Gadgets ankurbeln können. Für die von Spekulationen um das iPhone gebeutelte … mehr
| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

3,5 auf der Crash-Skala: GE-Pleitespekulationen, Apple-Umsatzwarnung, Deutsche Bank-Aktie mit 50%-Minus – Wo steht der Markt wirklich?

Im Alltag geht oftmals der Blick fürs große Ganze verloren. Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Da bricht die Aktie der Deutschen Bank um über 50 Prozent ein, General Electric wird mit dem Wort Pleite in einem Satz genannt und Apple verfehlt erstmals seit Jahren wieder die eigenen Ziele. … mehr
| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Apple: Nächster Schlag gegen Amazon und Netflix

Dass Apple sein Servicegeschäft massiv ausbauen will ist längst bekannt. Mit der jüngsten Personalie unterstreicht der US-Technologiekonzern seine Ambitionen, die Umsatzbasis auf ein breiteres Spektrum weg vom iPhone zu stellen. Apple wirbt von Universal TV einen Fernsehveteranen ab, der beim … mehr