Apple
- Michel Doepke - Volontär

Apple: Kommt jetzt die große TV-Offensive?

Laut einem Medienbericht plant Apple eigene TV-Inhalte anzubieten und nimmt dafür eine Milliarde Dollar in die Hand. Damit möchte der Kult-Konzern einen Konkurrenzdienst zu Netflix schaffen. Doch damit nicht genug: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die offenbar einen OLED-Fernseher von Apple zeigen.

Natürlich ist es unklar, ob es sich bei diesen Fotos vom Technik-Reporter Benjamin Geskin tatsächlich um einen richtigen Fernseher der Marke Apple handelt. Stimmen die Gerüchte, dürfte allen voran die Apple-Aktie frische Impulse erhalten.

In diesem Zusammenhang passt auch die Meldung, dass Apple seine eigenen Film- und Serieninhalte stärken will. Wie das Wall Street Journal berichtet, könnte der Tech-Konzern bis zu zehn eigene TV-Sendungen kreieren. Dieser Vorstoß kommt nicht überraschend: Denn neben Netflix plant auch Disney in Zukunft einen Streaming-Dienst anbieten. Offenbar möchte Apple dieses Geschäftsfeld nicht den beiden Content-Maschinen überlassen und selbst in die Offensive gehen. In diesem Zusammenhang würde auch bei erfolgreichen Inhalten der Dienst Apple TV profitieren.

iPhone bleibt im Fokus

Viel wichtiger ist derzeit der rechtzeitige Verkaufsstart des iPhones. Läuft hier alles nach Plan, wird die Apple-Aktie ihren Weg gehen und neue Rekordstände markieren können. Darüber hinaus sorgen TV-Erfolge langfristig für zusätzliche Fantasie. Die Dow-Jones-Titel bleiben ein Muss für jedes langfristig ausgerichtetes Depot.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr