Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Apple: iPhone 5 vor Kim Kardashian, Kate Upton und Kate Middleton

Das iPhone 5 war im laufenden Jahr das meistgesuchte Gerät beim Suchdienst Yahoo. Insgesamt landete Apple´s Smartphone hinter der US-Wahl auf Platz 2 der meistgesuchten Begriffe. Dahinter folgen dann mit Kim Kardashian, Kate Upton und Kate Middleton drei attraktive Damen.

Vera Chan, Webtrend-Analystin von Yahoo zeigte sich über das Ergebnis erstaunt: „Das iPhone ist seit Jahren in der Bestenliste zu finden, aber es ist das erste Mal, dass es ein spezielles Modell es so weit nach vorne geschafft hat." Insbesondere sei sie überrascht, dass diese in der „Post-Steve-Jobs-Ära" passiert sei.

Dolle Damen

Hinter der US-Wahl, dem iPhone 5 und den drei attraktiven Damen rangiert Whitney Houston auf Platz sechs der meistgesuchten Begriffe, gefolgt von „Olympia" und „politische Umfragen". Dann kommen mit Lindsay Lohan und Jennifer Lopez erneut zwei weibliche Persönlichkeiten.

Apple dominiert

Die Liste der meistgesuchten Geräte wird klar von Apple dominiert. Hinter dem iPhone 5 kommen „iPad 3" und iPad Mini auf die Plätze zwei und drei. Dann folgen „Samsung Galaxy S3" und das „Kindle Fire". Erstaunlicherweise kommt Apples alten Modell „iPhone 4" auf den sechsten Platz der Liste.

Ob das iPhone 5 wirklich attraktiver ist als Kim Kardashian und Co sei dahingestellt, aber das Ergebnis zeigt, was die Menschen interessiert. Und was sie sich zu Weihnachten wünschen. In einer Umfrage der beliebtesten Weihnachtswünsche hatte Apple ähnlich gut abgeschnitten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Was will man mehr?

Im Vorfeld des Quartalsberichtes von Apple haben einmal mehr die negativen Schlagzeilen dominiert. Neben durchwachsenen Zulieferer-Zahlen sorgten allen voran die Analysten mit zusammengestrichenen Verkaufsprognosen für das iPhone für Druck auf den Aktienkurs. Apple-CEO Tim Cook hat jedoch alle … mehr