Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Apple: Der große Showdown – 3 Szenarien

Die Spannung steigt: Am kommenden Mittwoch wird Apple sein Ergebnis für das Ende Dezember abgelaufene Quartal vorlegen. Die Erwartungen gehen im Vorfeld weit auseinander. Auch die Reaktion der Aktie ist kaum vorhersehbar. Ein Analyst stellt drei Szenarien vor.

Apple-Analyst Bill Shope von Goldman Sachs zählt zu den Optimisten und geht davon aus, dass Apple mit seinem Ergebnis positiv überraschen wird: „Aufgrund der ausreichenden Angebotes der Zulieferer und der starken Nachfrage nach dem iPhone 5, denken wir, dass sich unsere Erwartungen an die Verkaufszahlen als zu konservativ herausstellen könnten."

Aufgeheizte Stimmung

Shope geht von 48,4 Millionen verkauften iPhones im Schlussquartal 2012 und Umsätzen von 53,58 Milliarden Dollar aus. Das Ergebnis des Quartals sei für die weitere Entwicklung der Aktie vor dem Hintergrund der aufgeheizten Stimmung zwischen Apple-Bullen und -Bären von besonderer Bedeutung. Shope prognostiziert drei Szenarien.

Eine Frage der Erwartungen

Erstes Szenario: Wenn Apple ein gutes Ergebnis präsentiert, aber für das März-Quartal einen Ausblick gibt, der etwas unter den Erwartungen der Analysten liegt, könnte sich die Aktie langsam wieder erholen, aber die Diskussionen über die Nachfrage nach dem iPhone dürften sich fortsetzen.

Im zweiten Szenario legt Apple Zahlen vor, die deutlich über den Erwartungen liegen und gibt einen moderat konservativen Ausblick ab. In diesem Fall, so Shope, würde die Aktie zu einer scharfen Rallye ansetzen, der Bärenmarkt wäre beendet.

Das dritte Szenario geht von einem Ergebnis aus das innerhalb der Erwartungen oder leicht darunter liegt und einen konservativen Ausblick. In diesem Fall, würden die Apple-Bären neue Nahrung bekommen und die Aktie könnte ihre Talfahrt fortsetzen.

Bill Shope rechnet übrigens mit dem ersten Szenario. Am 23. Januar gibt Apple nach Börsenschluss in New York seine Zahlen bekannt. Die Spannung steigt!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Spionage-Software für iPhones aufgetaucht

Was für ein Desaster: Eine neues Spionage-Programm wurde von IT-Experten auf iPhones entdeckt, das gleich drei iOS-Sicherheitslücken nutzt, um an persönliche Daten der Smartphone-Besitzer zu gelangen. Zwar beseitigte Apple die Lücken – doch der Imageschaden bleibt. Reagiert die Aktie? mehr
| Julia Breuing | 0 Kommentare

Apple mit gesunder Übernahme

Apple stärkt weiter die Konzernstruktur und kauft das Startup Gliimpse – wie so häufig äußerte sich das Management nicht zu den Plänen. Der Zukauf passt perfekt zum Produktportfolio von Apple. Profitiert auch die Aktie? mehr