Apple
- Stefan Limmer - Redakteur

Apple: Der Countdown läuft

Apple gibt am Montag voraussichtlich neue Details zu seiner mit Spannung erwarteten ersten Smartwatch bekannt. Der iPhone-Konzern hat zu einer Präsentation nach San Francisco eingeladen. Die Apple-Aktie befindet sich währenddessen weiter im Rallyemodus.

Bereits bekannt ist, dass die Apple Watch im April zu einem Preis ab 349 Dollar auf den Markt kommen soll. Rätselraten gibt es aber unter anderem darüber, was die beiden hochwertigeren Varianten der insgesamt drei Ausführungen der Uhr kosten werden. Bei der Ausgabe mit einem Gehäuse aus 18-Karat-Gold rechnen Experten mit Preisen zwischen 5.000 und 10.000 Dollar. 

In der vergangenen Woche wurde zudem bekannt gegeben, dass Apple das Telekommunikationsunternehmen AT&T im Dow Jones ersetzen wird. Die Aufnahme in den weltgrößten Index soll am 18. März erfolgen. Hintergrund des Wechsels ist der Aktiensplit bei den Anteilsscheinen des Kreditkartenbetreibers Visa im Verhältnis vier zu eins. Dadurch sinke das Gewicht der Technologiebranche im bekanntesten Börsenbarometer der Welt, was durch die Aufnahme der Apple kompensiert wird.

Dabeibleiben

Das Geschäft bei Apple brummt. Dank des Erfolgs des neuen iPhone 6 hat der US-Konzern nach Einschätzung von Branchenexperten den langjährigen Smartphone-Marktführer Samsung eingeholt. Die Apple-Watch sorgt für zusätzliche Kursfantasie. Das Kursziel des AKTIONÄR lautet weiterhin 145 Euro.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Maximaler Gewinn mit Apple

Strategy Analytics nimmt in einer aktuellen Studie die operativen Smartphone-Gewinne der großen Hersteller aus dem dritten Quartal 2016 unter die Lupe. Der iPhone-Produzent Apple stellt die Konkurrenz einmal mehr in den Schatten. mehr