Apple
- Marion Schlegel - Redakteurin

Apple: Aufbruch in virtuelle Welten

Virtuelle Realität (VR) gilt als einer der großen Zukunftstrends der Tech-Branche. Mit Hilfe spezieller 3D-Brillen können die Nutzer dabei in virtuelle Welten eintauchen. Nun verdichten sich die Hinweise, dass Apple in den VR-Markt einsteigen will.

Laut einem Bericht der Financial Times arbeiten bei Apple einige hundert Mitarbeiter an einem bisher geheimen Forschungsprojekt im Bereich virtuelle Realität. Erste Prototypen seien bereits gebaut worden. Zuvor hatte der Tech-Riese aus Cupertino mehrere Firmen aus dem Bereich aufgekauft – unter anderem das deutsche Unternehmen Metaio.

 

Zudem hatte sich Apple-Chef Tim Cook vor wenigen Tagen ungewöhnlich offen positiv über die Virtual-Reality-Technologie geäußert. „Ich denke nicht, dass VR in einer Nische spielt. Das ist wirklich cool und hat einige interessante Auswirkungen“, so Cook.

Technologie der Zukunft

Noch in diesem Jahr dürfte die VR-Technologie nach langjähriger Entwicklungsarbeit Einzug in den Alltag der Nutzer finden. Der von Facebook übernommene Pionier Oculus hat im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) im Januar den Vorverkauf seiner 3D-Brille Rift begonnen. Auch Sony und der Smartphone-Anbieter HTC stehen mit ihren Geräten in den Startlöchern.

Zunächst dürfte die Technologie vor allem bei Videospielen zum Einsatz kommen. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, der zwei Milliarden Dollar für Oculus hinblätterte, glaubt aber, dass mit der Zeit auch in anderen Bereichen wie Bildung oder auch bei der Vermarktung von Immobilien oder Reisen zum Einsatz kommen wird.

Mehr im Heft

Aus charttechnischer Sicht ist die Apple-Aktie stark angeschlagen. Auch die Quartalzahlen konnten keine positiven Impulse liefern. Eine detaillierte Einschätzung zu Apple lesen Sie in der aktuellen Ausgabe, die Sie hier bequem als E-Paper abrufen können.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Apple-Aktie: Das nächste große Ding?

Die Talfahrt der Apple-Aktie ist vorerst beendet. Seit dem 52-Wochen-Tief Anfang Mai haben die Papiere des iPhone-Herstellers bereits rund zehn Prozent an Wert gewonnen. Am Donnerstag steht die Aktie erneut im Fokus. Gerüchte über eine Übernahme des Medienkonzerns Time Warner sorgen für Aufsehen. mehr
| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Hedgefonds: Raus aus Apple, rein in Facebook

Im ersten Quartal des laufenden Jahres haben sich zahlreiche große Hedegfonds von Apple-Aktien getrennt oder ihre Bestände zumindest reduziert. Ohnehin standen nur wenige Technologiewerte auf der Einkaufsliste der Fondsmanager, eine Ausnahme war die Aktie von Facebook.  mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Apple: Aller guten Dinge sind Drei

Die Fachleute der Capital-Depesche erinnern an den Einstieg von Warren Buffett über die Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway bei Apple. Scheinbar haben die niedrige Bewertung und der hohe Bargeldbestand des iPhone-Unternehmens Buffett überzeugt. Für zusätzlichen Rückenwind sorgen … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Apple hat alles, was Buffett will

Die Sachkenner des Heibel-Ticker erinnert an den Einstieg von Warren Buffett beziehungsweise der Beteiligungsfirma Berkshire Hathaway für eine Milliarde Dollar bei Apple. Das ist ein Zeichen für hohe Gewinne von Apple auch ohne Wachstum, ansonsten hätte Buffett nicht gekauft. Buffett geht von … mehr