Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Apple: Aktie im Abwärtssog – schnell raus oder Zeit zum Einsteigen?

Am Freitag rutschte die Apple-Aktie um weitere drei Prozent ab und beendete den Handel in New York bei nur noch 576,80 Dollar – so tief wie seit drei Monaten nicht mehr. Ist der jahrelange Höhenflug nun endgültig vorbei oder bietet der Kurssturz eine gute Einstiegsgelegenheit?

Hat Apple seinen Zauber verloren? Ist der Höhenflug der Aktie endgültig vorbei? Immer mehr Anleger scheinen sich dieser Einschätzung anzuschließen und trennen sich von ihren Papieren. Die Folge: Der Kurs der Apple-Aktie bleibt unter Druck. Am Freitag ging es um weitere gut drei Prozent nach unten - seit dem im September erreichten Rekordhoch summieren sich die Abschläge mittlerweile auf 18 Prozent.

Große Verunsicherung  

Auch die Präsentation des neuen iPad Mini konnte die Talfahrt der Apple-Aktie nicht stoppen. Kritiker bemängeln, der kleine Ableger des Erfolgsmodell sei zu teuer und wäre zudem ein weiterer Beweis, dass der Konzern seine Innovationskraft verloren habe. Auch die jüngsten Veränderungen im Apple-Management sorgten für Verunsicherung. Software-Chef Scott Forstall und Retail-Manager John Browett mussten überraschend das Unternehmen verlassen.

KGV unter 10

Apple ist eine Aktie, die von Stimmungen und Emotionen lebt - und von den Perspektiven. Diese haben sich zuletzt spürbar eingetrübt. Auf der anderen Seite ist die Apple-Aktie von der Bewertung her so günstig wie seit Jahren nicht mehr. Auf Basis der Gewinnerwartungen für das kommende Geschäftsjahr (bis September 2014) ist die Aktie mit einem KGV von nur noch 9,8 bewertet.

Kaufchance

DER AKTIONÄR hält weiter an seiner Kaufempfehlung für Apple fest. Die jüngste Korrektur sollte als Kaufgelegenheit genutzt werden - so günstig gab es die Aktie schon lange nicht mehr. Die negative Stimmung für das Papier kann sich durch ein gutes Schlussquartal 2012 schnell wieder drehen. Zudem sind die Prognosen für das kommende Jahr weiterhin ausgezeichnet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Apple: Neuer Schub für die Apple Watch

Mit zahlreichen News hat Apple in den vergangenen Monaten deutlich gemacht, dass man im Gesundheitsmarkt künftig mitverdienen will. Für die Apple Watch arbeitet der Konzern zudem an Vereinbarungen, die den Absatz des Apple-Gadgets ankurbeln können. Für die von Spekulationen um das iPhone gebeutelte … mehr
| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

3,5 auf der Crash-Skala: GE-Pleitespekulationen, Apple-Umsatzwarnung, Deutsche Bank-Aktie mit 50%-Minus – Wo steht der Markt wirklich?

Im Alltag geht oftmals der Blick fürs große Ganze verloren. Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Da bricht die Aktie der Deutschen Bank um über 50 Prozent ein, General Electric wird mit dem Wort Pleite in einem Satz genannt und Apple verfehlt erstmals seit Jahren wieder die eigenen Ziele. … mehr
| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Apple: Nächster Schlag gegen Amazon und Netflix

Dass Apple sein Servicegeschäft massiv ausbauen will ist längst bekannt. Mit der jüngsten Personalie unterstreicht der US-Technologiekonzern seine Ambitionen, die Umsatzbasis auf ein breiteres Spektrum weg vom iPhone zu stellen. Apple wirbt von Universal TV einen Fernsehveteranen ab, der beim … mehr