- DER AKTIONÄR

Apple - Der iPod macht's

Apple hat einmal mehr sensationelle Quartalszahlen vorgelegt und die Analystenschätzungen deutlich übertroffen. Der iPod bleibt ein Verkaufsschlager und glänzt mit hervorragenden Absatzzahlen.

Apple hat einmal mehr sensationelle Quartalszahlen vorgelegt und die Analystenschätzungen deutlich übertroffen. Der iPod bleibt ein Verkaufsschlager und glänzt mit hervorragenden Absatzzahlen.

Von Sebastian Grebe

Der US-Computerkonzern verdiente im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2004/2005 (30.09.) 320 Millionen Dollar oder 37 Cent pro Aktie. Im Vorjahreszeitraum hatte sich der Gewinn je Anteilschein auf lediglich acht Cent beziffert. Die Analystenschätzungen für das letzte Quartal hatten auf 31 Cent pro Aktie gelautet. Den Umsatz steigerte Apple um rund 75 Prozent auf 3,52 Milliarden Dollar und lag damit über den Markterwartungen von 3,34 Milliarden Dollar. Garant für gute Geschäfte war der Unternehmensleitung zufolge einmal mehr der iPod. Im Vergleich zum Vorjahr kletterten die Verkaufszahlen des Geräts um sagenhafte 600 Prozent.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV