Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Apple: „Bemerkenswert“ – Kursziel erhöht

Das in fast jeder Hinsicht überzeugende Quartalsergebnis von Apple beeindruckt auch die Analysten. So spricht Ben Shachter von Macquarie von einem „bemerkenswerten“ Quartal, insbesondere was die iPhone-Verkäufe betrifft. Er hält an seiner Outperform-Einschätzung fest und hat das Kursziel erhöht. 

„Apple liefert weiter gute Ergebnisse“, urteilt Analyst Ben Schachter von Macquarie. Besonders beeindruckt zeigte er sich von der hohen iPhone-Nachfrage, die auch im laufenden Quartal anhalten soll. Apple sei auf dem besten weg, in nur sechs Monaten über 100 Millionen iPhones zu verkaufen, so Schachter weiter. 

Auch die Mac-Verkäufe und die Entwicklung im App-Geschäft waren stark und konnten die recht schwachen iPad-Verkäufe mehr als ausgleichen. Sie hatten sich im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent reduziert. 

Aktie wieder über 100 Dollar

Unter dem Strich hält Schachter an seiner Outperform-Einschätzung fest. Das Kursziel wurde von 104 auf 118 Dollar angehoben. Gegenüber dem aktuellen Niveau entspricht diese einem Kurspotential von rund 16 Prozent. Im frühen vorbörslichen Handel in New York legt die Apple-Aktie um 1,7 Prozent auf 101,50 Dollar zu. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Maximaler Gewinn mit Apple

Strategy Analytics nimmt in einer aktuellen Studie die operativen Smartphone-Gewinne der großen Hersteller aus dem dritten Quartal 2016 unter die Lupe. Der iPhone-Produzent Apple stellt die Konkurrenz einmal mehr in den Schatten. mehr