Aixtron
- Werner Sperber - Redakteur

Anlegerbrief: Aixtron reizt zum Kauf

Der Anlegerbrief erkennt noch Kurschancen für Aixtron. Der chinesische Fonds Fujian Grand Chip Investment (FGC) bietet sechs Euro je Aktie. Dieses Niveau ist noch nicht erreicht. FGC reichte mittlerweile die Angebotsunterlagen für eine Übernahme von Aixtron bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ein und wartet nun auf die Genehmigung. Die Hoffnung auf einen solchen Aufkauf verhalf der Notierung zu der seit März dieses Jahres gültigen Aufwärtstrendlinie. Bei Notierungen von mehr als fünf Euro zeigen risikobereite Anleger Kaufinteresse.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aixtron: Es bleibt schwierig; vor den Zahlen

Die Chinesen haben Aixtron nicht kaufen dürfen, weil die US-Amerikaner ihre Sicherheit dadurch bedroht gesehen hätten. Daraufhin sackte der Aktienkurs deutlich ab, denn die Geschäfte laufen schon seit langem schlecht. Nun klagen Aktionäre gegen das Bundeswirtschaftsministerium auf Schadenersatz. … mehr