Infineon
- Werner Sperber - Redakteur

Anlage-Fachleute: Die Infineon-Rallye hält an

Focus Money erklärt, Infineon Technologies profitierte zuletzt von der Übernahme des US-Unternehmens International Rectifier, dem starken Dollar und dem guten Geschäft mit Computerchips für Automobile. Entsprechend vielen die Zahlen der ehemaligen Siemens-Tochterfirma für das Ende September abgelaufene Geschäftsjahr 2015/16 aus. Da die Auto-Unternehmen stetig mehr Chips in neuen Modellen verbauen, erhöht sich auch der Auftragsbestand von Infineon, zumal auch die Industrie und die Energietechnik-Branche jüngst deutlich mehr Chips orderten. Vorstandsvorsitzender Dr. Reinhard Ploss möchte den Umsatz im laufenden Wirtschaftsjahr um erneut sechs Prozent erhöhen und langfristig eine operative Marge von 17 Prozent erreichen. Charttechnisch ist der Aufwärtstrend gültig. Die Analysten der Bank Berenberg geben das Kursziel mit 20 Euro an. Focus Money rät zum Kauf bis zu Notierungen von 16,80 Euro mit einer Absicherung bei 13,72 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: