DAX
- Martin Weiß - stellv. Chefredakteur

Amerika hat gewählt (Update): Obama gewinnt Präsidentenwahl

Die US-Wahl ist entschieden: Barack Obama hat sich nach verschiedenen Berechnungen die Mehrheit der 538 Wahlmännerstimmen gesichert und bleibt damit amerikanischer Präsident. Der gescheiterte republikanische Herausforderer Mitt Romney gestand seine Niederlage erst mit Verzögerung ein.

Obama verdankt seinen Wahlsieg, der bereits gegen 5:20 Uhr MEZ von mehreren US-Fernsehsenders verkündet wurde, dem Umstand, dass es Mitt Romney bis zum Schluss nicht gelungen war, eine breite Wechselstimmung unter den Wählern zu entfachen. Der wiedergewählte Präsident der Vereinigten Staaten kommentierte seinen Sieg auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit den knappen Worten: "Vier weitere Jahre".

Romney erkennt Niederlage nicht an

Offiziellen Meldungen zufolge liegt Barack Obama nach Auszählung aller 50 US-Staaten vorne (Stand: 6:45 MEZ). Auf den Amtsinhaber entfallen von 538 möglichen Wahlmännerstimmen 303, Romney kommt auf 206. Die Wahl gilt als entschieden, wenn einer der Kandidaten mindestens 270 Stimmen erreicht.

Wie US-Nachrichtensender in der Nacht gemeldet hatten, erkannte Mitt Romney den Wahlsieg von Obama lange nicht an. Die Hoffnungen des Republikaners ruhten dabei bis zuletzt auf Ohio. Medienberichten zufolge soll Romney Barack Obama aber mittlerweile telefonisch zur Präsidentschaft gratuliert haben.

Demokraten mit Mehrheit im Senat

Hochrechnungen des TV-Senders CNN sprechen zudem dafür, dass die Demokraten im Senat ihre Mehrheit behalten. Mehrheitsführer wäre demnach weiter US-Senator Harry Reid. Stärkste Partei im US-Repräsentantenhaus bleiben hingegen die Republikaner. Sie hatten bei den Kongresswahlen im Jahr 2010 die Demokraten an der Spitze abgelöst und mit ihrer Mehrheit in der Folgezeit mehrere Gesetzesvorhaben von US-Präsident Barack Obama blockiert.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 1 Kommentar

"Toxische Ansteckungsgefahren"

Ansteckungsgefahren. In einer eng miteinander verwobenen Wirtschaftswelt bekommt auch derjenige noch zu spüren, was wo anders in der Welt geschieht, der eigentlich damit gar nichts zu tun hat. Wir sitzen alle in einem Boot. "Das macht Trumps Strategie so gefährlich. Und die Europäische Union so … mehr