Amazon
- Andreas Deutsch - Redakteur

Amazon: Auf diese Marke kommt es jetzt an

Die Börse erlebt einen rabenschwarzen Dienstag. Etliche Aktien stehen unter Feuer – auch Amazon. Kommt nicht schleunigst eine Gegenbewegung, könnte es kurzfristig noch bitterer werden.

Zinsangst, Konjunktursorgen und politische Spannungen sind die wesentlichen Gründe, warum die Kurse am Dienstag auf breiter Front einbrechen. Der Dow Jones verliert zwischenzeitlich 500 Punkte. Der S&P 500 notiert 1,8 Prozent im Minus.

Einer der Verlierer: Amazon. Die Aktie des E-Commerce-Giganten verliert am Nachmittag 3,1 Prozent auf 1.725 Dollar.

Damit rückt die bedeutende 200-Tage-Linie bedenklich nahe. Derzeit verläuft diese wichtige Unterstützung bei 1.662 Dollar. Wird sie durchbrochen, droht ein Absturz bis auf 1.350 Dollar.

Analysten sind bullish

Fundamental hat sich bei Amazon nichts geändert. Auch am Dienstag gibt es wieder mehrere positive Analystenkommentare zum Unternehmen. Brent Thill von Jefferies etwa hat sein Buy-Rating bestätigt, sein Kursziel lautet 2.260 Dollar.

Amazon bringt am Donnerstag die Zahlen für das dritte Quartal. Im Schnitt erwarten die Wall-Street-Profis, dass Amazon für das dritte Quartal einen Umsatz von 57 Milliarden Dollar ausweisen wird. Der Nettogewinn sollte bei 2,75 Milliarden Dollar (5,46 Dollar je Aktie liegen).

Keine Panik

Wer investiert ist, behält die Ruhe und sichert seine Position bei 1.400 Euro ab. Wer noch nicht dabei ist, wartet ab, ob die Aktie an der 200-Tage-Linie dreht.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Amazon: "Wir gehen pleite"

Motivation der ganz besonderen Art? Oder eine düstere Vision eines visionären Genies? Fakt ist: Die Brandrede, die Jeff Bezos vor seiner Belegschaft gehalten hat, geht Amazon-Aktionären durch Mark und Bein. Die Aktie, die monatelang nur nach oben gelaufen ist, fällt wieder unter die Marke von 1.600 … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Amazon vs. Apple & Co: Das ist die beste GAFAM-Aktie

Viele Anleger bekommen langsam Zweifel an den einst so beliebten Tech-Superstars Alphabet (Google), Apple, Facebook, Amazon und Microsoft. Die Schwäche des Marktes geht zu einem großen Teil auf die Schwäche der Fab 5 zurück. Die Bilanz der vergangenen Jahre fällt indes bullenstark aus. Eine Aktie … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Amazon: Huawei greift an - Aktie taumelt weiter

Amazon bekommt im lukrativen Markt für Sprachassistenten einen weiteren Konkurrenten: Huawei entwickelt derzeit ein Gerät für den Einsatz außerhalb Chinas. Derweil hat sich die charttechnische Situation bei Amazon wieder verschlechtert. Die Aktie hat sich noch ein weiteres Stück von der bedeutenden … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Amazon: Süßer die Kasse nie klingelt

Für Amazon ist das bedeutendste Quartal bereits zur Hälfte vorbei. Eine neue Umfrage zeigt: Nicht nur in den Vereinigten Staaten, auch in Deutschland wird der E-Commerce im Weihnachtsgeschäft immer wichtiger. Unterdessen kämpft die Aktie von Amazon nach wie vor mit der charttechnisch wichtigen … mehr
| Dennis Riedl | 0 Kommentare

Alibaba: Das ist ein Boden!

Der chinesische Amazon-Konkurrent Alibaba hat in diesem Jahr bekanntlich schwer unter dem Handelskonflikt mit den USA gelitten. Um 25 Prozent ging es auf Jahressicht nach unten, während sein US-Pendant um stolze 55 Prozent geklettert ist. Doch das Bild bei Alibaba hellt sich jetzt auf. mehr