Amazon
- DER AKTIONÄR

Amazon: Einstieg ins digitale Musikgeschäft

Konkurrenz zu iTunes von Apple

Der Internet-Einzelhändler hat seine eigene digitale Musik-Plattform gestartet und geht damit in Konkurrenz zu iTunes von Apple. Bei Amazon MP3 könnten bislang rund 2,3 Mio Lieder geladen werden. 89 bis 99 US-Cent kosten die Musikstücke, die anders als bei iTunes keinen Kopierschutz enthalten. Universal und EMI haben sich bereits bereit erklärt, ihre Musik bei Amazon MP3 zu verkaufen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 1 Kommentar

Amazon vor Q1-Zahlen: Spektakel oder Debakel?

Die E-Commerce-Supermacht öffnet am Abend ihre Bücher für das erste Quartal 2017 und Analysten sind überzeugt: es waren starke drei Monate. DER AKTIONÄR verrät, auf welche Zahlen es besonders ankommt und weshalb gut vielleicht nicht gut genug sein wird.  mehr