Amazon
- DER AKTIONÄR

Amazon: Einstieg ins digitale Musikgeschäft

Konkurrenz zu iTunes von Apple

Der Internet-Einzelhändler hat seine eigene digitale Musik-Plattform gestartet und geht damit in Konkurrenz zu iTunes von Apple. Bei Amazon MP3 könnten bislang rund 2,3 Mio Lieder geladen werden. 89 bis 99 US-Cent kosten die Musikstücke, die anders als bei iTunes keinen Kopierschutz enthalten. Universal und EMI haben sich bereits bereit erklärt, ihre Musik bei Amazon MP3 zu verkaufen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Amazon, Allianz, Apple & Co - so handeln Sie jetzt!

Die Konsolidierung an den Aktienmärkten sorgte auch im Hebel-Depot des AKTIONÄR für Kursverluste. Mit der Allianz ist aber ein Wert im Musterportfolio, dem die aktuelle Unsicherheit scheinbar nichts anhaben kann. Der Aktienkurs ist auf den höchsten Stand seit zehn Jahren gestiegen. Auch das … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX hat Schlagseite - was macht das Hebel-Depot?

Die Freude über ein neues Rekordhoch am deutschen Aktienmarkt ist längst verpufft. Der DAX konnte die Vorlage nicht nutzen und hat stattdessen in den altbewährten Konsolidierungsmodus umgeschaltet. Auch in Amerika ist nichts von Euphorie zu spüren: Die Tech-Aktien wie Apple oder Amazon haben sich … mehr