Amazon
- Stefan Limmer - Redakteur

Amazon: Die Spannung steigt

Der Online-Versandhändler Amazon präsentiert in der kommenden Handelswoche die Zahlen für das abgelaufene vierte Geschäftsquartal. Die Aktie dürfte ihre Aufwärtsbewegung fortsetzen. Das erwarten die Analysten im Vorfeld.

Marktteilnehmer blicken mit Spannung auf kommenden Dienstag, den 29. Januar. Dann wird der weltgrößte Online-Versandhändler Amazon die Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal präsentieren. Im dritten Quartal rutschte das US-Unternehmen in die roten Zahlen. Der Verlust betrug 274 Millionen Dollar. Auslöser war vor allem die Abschreibung auf die Beteiligung am Rabattcoupon-Spezialisten LivingSocial. Der Umsatz stieg im Dritten Quartal hingegen um 27 Prozent auf 13,8 Milliarden Dollar.

Umsatzsteigerung und Gewinn erwartet

Für das vierte Quartal rechnen Analysten im Schnitt mit einem Umsatz von 22,3 Milliarden Euro, was einen Zuwachs von rund 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeuten würde. Außerdem wird ein Gewinn von 0,278 Dollar pro Aktie erwartet. Um Einmaleffekte bereinigt, würde dies ein Plus von 0,725 Dollar pro Anteilsschein bedeuten.

Trendwert aus dem Bilderbuch

Aus charttechnischer Sicht ist bei Amazon alles im grünen Bereich. Seit Jahren steigt der Titel in einem intakten Aufwärtstrend. Kürzlich hat der Wert bei 207,00 Euro ein neues Allzeithoch markiert. Anleger, die der Empfehlung des AKTIONÄR gefolgt sind bleiben investiert. Vor einem Neueinsteig sollten die Quartalszahlen abgewartet werden. Der Stopp bei 157,00 Euro sichert die Position nach unten ab.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte:

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Amazon, Beyond Meat und Co: So geht es weiter

Beyond Meat macht die Anleger verrückt. Die Bewertung ist absurd hoch, doch die Anleger sind fasziniert vom Potenzial, den der Fleischersatz-Markt bietet. Ebenfalls spannend ist auch die Lage bei Amazon. Der E-Commerce-Gigant ist zum ersten Mal die wertvollste Marke der Welt. Der Chart sieht viel … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Amazon: Umsatzturbo voraus!

Bis zu Black Friday dauert es noch fünf Monate. Doch bereits in wenigen Wochen wird Amazon enorme Zusatzeinnahmen generieren. Es ist nämlich Prime Day angesagt. Den Sonderverkaufstag gibt es seit 2015 – das Wachstum ist enorm. Die Amazon-Aktie holt derweil Luft. Antizykliker dürfen sich darüber … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Amazon: Nächster Coup

Es vergeht keine Woche, ohne dass Amazon entweder in ein neues Business einsteigt oder in einem bestehenden Geschäft noch mehr Gas gibt. Nun gibt der E-Commerce-Gigant ein neues Angebot bekannt, das sich an eine breite Masse richtet. Die Amazon-Aktie hält sich derweil über wichtigen Unterstützungen. mehr