Amazon
- Jonas Groß - Volontär

Amazon: Bald fliegende Pakete?

Zwischenziel erreicht: Amazon darf ab sofort seine Drohnen zur Auslieferung von Paketen im US-Luftraum testen. Das gab die zuständige Flugsicherheitsbehörde der USA FAA bekannt. Amazon will in den nächsten Jahren die Warenauslieferung per Drohne etablieren. Das Unternehmen wirbt damit, bei kommerziellem Betrieb der Drohne Pakete in nur 30 Minuten auszuliefern.

Strenge Auflagen

Allerdings sind die Testflüge an einige Bedingungen geknüpft. So müssen die Drohnen jederzeit unter 122 Meter fliegen und dürfen nur während der Tagesstunden getestet werden. Außerdem muss das Flugobjekt jederzeit von seinem Piloten am Boden gesehen werden können. Gerüchten zufolge dürfte der kommerzielle Betrieb bald unter denselben Einschränkungen erlaubt werden. Allerdings würde dies wahrscheinlich das ganze Vorhaben Lieferdrohne beenden, da die Piloten niemals während des gesamten Fluges die Fluggeräte im Blick hätten.

Vorreiter Alibaba

Amazon ist beim Testen und Entwickeln von Drohnen bei weitem nicht allein. Auch Google, die Deutsche Post und Alibaba experimentieren mit Drohnen. In Deutschland wird bereits zwischen der Insel Juist und dem Festland ein sogenannter Paketopter eingesetzt, um Medikamente über die Nordsee zu liefern. Doch Chinas IT-Riese Alibaba ist noch weiter. Das Unternehmen hat die Lieferdrohnen bereits auf dem Festland getestet. Hierbei wurden Testpakete an 450 Personen in Peking, Shanghai und Guangzhou ausgeliefert.

 

Gute Daten

Für den Amazon-Chart sieht es seit Beginn des Jahres wieder deutlich besser aus. Durch die überraschend guten Quartalszahlen Ende Januar wurde der Seitwärtstrend nach oben verlassen. Der Gewinn nach Steuern und Abschreibungen (EBITDA) soll im nächsten Jahr um über 40 Prozent auf 8,2 Milliarden Dollar steigen. DER AKTIONÄR sieht in der Aktie Potential nach oben. Investierte Anleger bleiben dabei.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Premium-Anlage Amazon!

Der Premiumdienst Prime ist wichtig für Amazon. Er ermöglicht nicht nur die Bindung der Kunden an die zahlreichen Amazon-Dienste und Angebote, Prime-Abonnenten kaufen auch annähernd doppelt so viel wie Nichtabonnenten. Über die vergangenen zwölf Monate stieg die Zahl der Prime-Nutzer um 38 Prozent … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Amazon: Milliarden durch eigene Mode-Linie

Der Verkauf von Klamotten und Accessoires im Internet verspricht Amazon zusätzliche Umsätze in Milliardenhöhe. Kein Wunder, dass der Online-Händler sein Bekleidungsgeschäft weiter ausbauen will. Nächster Schritt: eine eigene Mode-Linie für Sportfans – erste Artikel wurden bereits ausgeliefert. mehr