- DER AKTIONÄR

Amazon - Deutliches Umsatzplus

Amazon hat im abgelaufenen zweiten Quartal einen deutlichen Umsatzzuwachs verbuchen können, dabei allerdings weniger Gewinn erwirtschaftet als noch ein Jahr zuvor. Amazon-Chef Jeff Bezos (Foto) konnte die Analysten dennoch zufrieden stellen.

Amazon hat im abgelaufenen zweiten Quartal einen deutlichen Umsatzzuwachs verbuchen können, dabei allerdings weniger Gewinn erwirtschaftet als noch ein Jahr zuvor. Amazon-Chef Jeff Bezos (Foto) konnte die Analysten dennoch zufrieden stellen.

Von Sebastian Grebe

Der Onlinehändler nahm insgesamt 1,75 Milliarden Dollar ein. Das entsprach einem Plus von 26 Prozent gegenüber den 1,39 Milliarden des Vorjahresquartals und lag minimal über der Konsensusschätzung von 1,73 Milliarden Dollar. Der Gewinn bezifferte sich auf 52 Millionen Dollar oder 12 Cent pro Aktie. Damit blieb er deutlich hinter dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums zurück, in dem Amazon 76 Millionen Dollar respektive 18 Cent je Anteilschein verdient hatte.

Zufriedene Analysten

Dennoch konnte der Konzern die Markterwartungen übertreffen - diese hatten lediglich auf ein Plus von zehn Cent pro Aktie gelautet. Für das laufende Quartal rechnet das Management mit Umsätzen zwischen 1,76 und 1,91 Milliarden Dollar sowie einem Gewinn in der zwischen 60 und 90 Millionen Dollar.

Monat für Monat die besten Aktien-Empfehlungen aus den USA - im maydornreport! Inklusive Musterdepot und regelmäßigen Updates. Jetzt testen!

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV