Amadeus Fire
- DER AKTIONÄR

Amadeus Fire: Positive Geschäftszahlen (Interview mit G. Spahn, CEO)

Dividendenvorschlag bei 0,88 EUR

Amadeus Fire bestätigte die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2006. Die Konzernumsatzerlöse beliefen sich auf 69,5 Mio EUR, ein Plus von 33,8% zum Vorjahreszeitraum. Das EBITA lag 2006 bei 8,7 Mio EUR (Vj: 3,5 Mio). Aufgrund von Umsatzzuwächsen in allen Geschäftsbereichen und der gestiegenen Rohertragsmarge wurde das Vorjahresergebnis um 151% übertroffen. Vorstand und Aufsichtsrat wollen der Hauptversammlung am 24.05. die Ausschüttung einer Dividende von 0,88 EUR pro Aktie vorschlagen. Zu den Zahlen ein Interview mit Günther Spahn, CEO bei Amadeus Fiere.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michael Schröder | 0 Kommentare

Amadeus FiRe: Dividendenperle unter Feuer

Nicht nur bei den Blue Chips gibt es für 2012 satte Dividenden. Auch bei einigen Small Caps rollt der Rubel. Ein Investment in Nebenwerte mit hoher Ausschüttungsquote sollte sich bezahlt machen. Langfristig machen Dividendenzahlungen rund ein Drittel der gesamten Wertentwicklung einer Aktienanlage aus. Eine dieser kleinen Renditestars ist Amadeus FiRe. mehr