Allianz
- Stefan Sommer - Volontär

Allianz: Dividendenperle begeistert Analysten

Die Allianz hat im dritten Quartal überraschend stark abgeschnitten. Zudem will das Unternehmen seine Aktionäre künftig mehr vom Gewinn abgeben. Nun haben die Analysten ihre Einschätzung zu dem DAX-Konzern überarbeitet.

Die höhere Aktionärsbeteiligung am Gewinn stieß auch bei Analysten auf ein positives Echo. Hadley Cohen von der Deutschen Bank stufte die Aktie hoch und empfiehlt sie fortan zum Kauf. Sein Kursziel für die Allianz erhöhte er von 135 auf 145 Euro. Die neue Ausschüttungsquote liege deutlich über seinen und den Markterwartungen, betonte der Experte. Die vorgelegten Quartalszahlen gerieten angesichts der neuen Ausschüttungspolitik etwas in den Hintergrund, so Cohen weiter. Das operative Ergebnis liege über der vom Versicherer erhobenen Konsensschätzung. Die Markterwartungen dürften sich aber nicht wesentlich ändern.

 

Thorsten Wenzel von der DZ Bank sah das dritte Quartal über den Erwartungen. Er lobte ebenfalls die neue Dividendenpolitik, die aktionärsfreundlicher erscheine als bisher angenommen. Die Dividenden dürften höher ausfallen, als es die aktuellen Konsensschätzungen unterstellten. Entsprechend blieb Wenzel bei seinem "Kaufen"-Urteil mit einem fairen Wert von 136 Euro.

Hingegen sah Thomas Seidl vom US-Analysehaus Bernstein Research den operativen Gewinn in allen Sparten des Versicherers weitgehend im Rahmen der Erwartungen. Dagegen liege die neue Ausschüttungsquote für den Unternehmensgewinn am oberen Ende seiner Schätzungsspanne. Seidl wertet die Aktie weiter mit "Market-Perform" und einem Ziel von 127 Euro.

Allianz; Chart

Top-Investment als Schnäppchen

DER AKTIONÄR bleibt bei seiner Meinung: Die Bewertung des hochprofitablen Unternehmens ist mit einem KGV von 9 ist sehr günstig. Die starken Zahlen haben zudem gezeigt, dass der Konzern hervorragend Aufgestellt ist und unterstreicht, warum die Aktie ein absolutes Basisinvestment ist.

Bei welchen anderen Dividendenperlen zum Teil noch deutlich höhere Renditen winken, erfahren Sie im neuen Aktienreport: Anleger im Billionen-Regen - Die besten Dividendentitel für 2015.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Wie weit kann es noch gehen?

Die Allianz-Aktie hat derzeit einen Lauf. Die Notierung jagt von einem Hoch zum nächsten. Erst gestern markierte der Titel mit 194,29 Euro den höchsten Wert seit mehreren Jahren. Anleger fragen sich nun, wie weit die Aufwärtsbewegung noch gehen kann. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Kein Zukauf, sondern Geldregen?

Allianz-CEO Oliver Bäte ist seit Mai 2015 im Amt. Doch einen großen Zukauf gab es beim europäischen Branchenführer bisher nicht. Stattdessen wurde im laufenden Jahr das erste Aktienrückkauf-Programm der Unternehmensgeschichte gestartet. Das könnte Schule machen. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aus für Allianz in Indien ?

Aktionäre der Allianz kommen im Jahr 2017 voll auf ihre Kosten: Die Notierung legte seit Januar rund 29 Prozent zu und schlug damit den Leitindex DAX. Auch in den vergangenen Wochen kannte der Kurs keinen Halt auf dem Weg nach oben. Jetzt berichtet allerdings die Wirtschafts-Woche, der … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Da ist das Ding

Oft wurde an dieser Stelle darüber geschrieben, nun ist es soweit: Der Kurs der Allianz hat ein neues 15-Jahres-Hoch erreicht. Dazu beigetragen haben mehrere Analystenstudien. DER AKTIONÄR erklärt, wie viel Luft die Notierung jetzt noch hat. mehr