Allianz
- Martin Weiß - Leitender Redakteur

Allianz-Aktie: Versicherungsriese verdient in Q2 deutlich mehr

Europas größter Versicherer Allianz hat ein Jahr nach den großen Abschreibungen auf griechische Staatsanleihen wieder deutlich mehr Gewinn erzielt und die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Der Überschuss kletterte im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 23 Prozent auf gut 1,2 Milliarden Euro, wie der Dax-Konzern am Freitag in München mitteilte. Damit schnitt das Unternehmen besser ab als von Analysten erwartet.

Aktien reagiert mit Aufschlag

Für das laufende Jahr zeigte sich Allianz-Chef Michael Diekmann zuversichtlich, wie geplant einen operativen Gewinn von 7,7 bis 8,7 Milliarden Euro zu erreichen. Nach den ersten sechs Monaten ist davon mit 4,7 Milliarden Euro bereits mehr als die Hälfte erreicht.

Das Erdbeben in Norditalien, schwere Unwetter in Deutschland und ein Tornado in den USA warfen die Allianz zwischen April und Juni nicht aus der Bahn. Trotz Katastrophenschäden in Höhe von 174 Millionen Euro legte der operative Gewinn um drei Prozent auf knapp 2,4 Milliarden Euro zu. Der Umsatz verbesserte sich um 2,5 Prozent auf 25,2 Milliarden Euro

An der Börse reagieren die Anleger erleichtert. Die Allianz-Aktie verteuert sich am Morgen gegenüber dem Vortagesschluss um 1,2 Prozent auf 79,60 Euro. DER AKTIONÄR hält an seiner positiven Einschätzung für die Titel fest.

Die Allianz-Aktie bleibt wegen der aktuell niedrigen Bewertung mit einem 2013er-KGV von 7 und einer Dividendenrendite von mehr als fünf Prozent für mutige, langfristig orientierte Anleger ein Kauf. Das Kursziel lautet 100,00 Euro, der Stopp sollte bei 66,00 Euro belassen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Lars Friedrich | 0 Kommentare

Allianz auf großer Einkaufstour

Gleich zwei neue Investitionen des Münchener Versicherungskonzerns wurden dieser Tage bekannt. Zum einen gönnt sich die Allianz einen Anteil an einer New Yorker Immobilie, zum anderen wurden Aktien gekauft. Beide Meldungen haben eine Vorgeschichte und kommen daher für Marktbeobachter nicht ganz … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Allianz: Aus der Traum?

Nach den starken Kursgewinnen am Vortag haben viele Anleger bei der Allianz schon neue Jahreshöchstkurse vor Augen gehabt. Doch der schwache Gesamtmarkt bereitet dem jüngsten Ausbruchsversuch ein jähes Ende - auch der GD50 könnte verletzt werden. Allerdings brauchen die Börsianer jetzt nicht in … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Allianz: "Ein bedeutender Schritt"

Die Allianz sucht immer neue Wege, um neue Kunde anzusprechen. Künftig werden über den Robo-Adviser Moneyfarm aktiv gemanagte Fonds aus dem eigenen Haus zu ETF-ähnlichen Preisen angeboten. Für die Allianz ist das "ein bedeutender Schritt" und ein Grund mehr die Aktie des Münchner Versicherers im … mehr