Allianz
- Thomas Bergmann - Redakteur

Allianz-Aktie: Neue Kaufchance nach Kursrutsch

Die Allianz-Aktie ist mit ihrem ersten Anlauf gescheitert, das bisherige Jahreshoch zu überwinden. Der anschließende Kursrücksetzer endete gestern just an wichtigen charttechnischen Marken. Die Chancen auf ein Comeback sind günstig.

Am 14. September markierte der im DAX notierte Versicherer mit 97,33 Euro auf Xetra den Höchststand des Jahres 2012. In den vier Wochen im Anschluss holte die Aktie Luft für einen Anlauf auf das Jahreshoch, doch reichte es dieses Mal nur bis knapp 96 Euro. Kommt jetzt ein neuer Versuch?

Gute Unterstützung

Charttechnisch betrachtet hat die Allianz-Aktie gute Argumente auf ihrer Seite, die für einen erneuten Anlauf auf das Jahreshoch sprechen. So hat trotz des starken Rückgangs am gestrigen Dienstag die wichtige horizontale Unterstützung bei 93 Euro gehalten. Außerdem konnte der kurzfristige, seit Juli gültige Aufwärtstrend verteidigt werden.

Wer auf der sicheren Seite sein will, sollte allerdings den Sprung über das Zwischenhoch bei 96 Euro abwarten. Damit würde sich das Chance/Risiko-Verhältnis sprunghaft verbessern. Je nach Risikoeinstellung bietet sich ein enger Stopp bei 92,80 Euro oder unterhalb des Zwischentiefs von 90,36 Euro an.

Allianz

Fifty-fifty-Chance

Das Marktumfeld ist im Moment nur sehr schwer einzuschätzen. Die Berichtssaison hält sowohl positive als auch negative Überraschungen parat. Wer der Technik vertraut, kann eine erste Position bei der Allianz aufbauen, sollte aber unbedingt einen Stoppkurs platzieren.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: