Allianz
- Alfred Maydorn - Redakteur

Allianz: Steigt die Aktie auf 445 Euro? – oder nur auf 239,50 Euro?

Ein Kommentar von Alfred Maydorn: Der DAX hinkt dem Dow Jones noch immer klar hinterher, auch wenn gestern zumindest wieder die Marke von 12.000 Punkten zurückerobert wurde. Vom Allzeithoch aus dem April 2015 ist der DAX noch immer gut 300 Punkte entfernt. Zum Vergleich: Der Dow Jones notiert satte 3.000 Punkte höher als im April 2015. 

Einer der Gründe vergleichsweise schwache Entwicklung bei DAX ist die recht zähe Entwicklung vieler Indexschwergewichte. Während im Dow Jones das Index-Dickschiff Goldman Sachs (8,2 Prozent Gewichtung) am Mittwoch auf ein neues Rekordhoch gestiegen ist und allein in den vergangenen sechs Monaten um rund 70 Prozent zugelegt hat, ist beispielsweise die Allianz mit einer DAX-Gewichtung von 7,7 Prozent geradezu Lichtjahre vom Allzeithoch entfernt. Denn das lag – man mag es kaum glauben – bei 445 Euro und wurde im Frühjahr des Jahres 2000 erreicht, also vor 17 Jahren. 

Allianz über 400 Euro?

Kann die Allianz wieder auf über 400 Euro steigen? Und wo stünde dann der DAX? Zur Frage 1: Möglich ist natürlich alles, aber man muss wissen, dass es mittlerweile fast doppelt so viele Aktien gibt wie damals. Darum macht es mehr Sinn, sich die Marktkapitalisierung der Allianz im Jahr 2000 anzusehen und sie mit der heutigen zu vergleichen. Damals waren es in der Spitze 109,5 Milliarden Euro, heute kommt die Allianz auf 76,6 Milliarden. Um also die Top-Bewertung des Jahres 2000 wieder zu erreichen, müsste sich die Bewertung um 43 Prozent erhöhen, sprich die Aktie um 43 Prozent zulegen. 

Kursziel 239,50 Euro

Aber wenn man bedenkt, dass die Allianz im Jahr 2015 mit 1,7 Milliarden Euro mehr als doppelt so viel verdient hat wie im Jahr 2000, dann sollte eine mit damals vergleichbare Bewertung durchaus drin sein – auch unter Berücksichtigung des damaligen „Euphorieaufschlages“. Rechnet man also auf den aktuellen Kurs von 167,50 Euro die 43 Prozent drauf, dann kommt man auf 239,50 Euro. Ein schönes Kursziel, wie ich finde. 

Sollte die Aktie tatsächlich dieses Niveau erreichen, dann hätte das nicht unerhebliche Auswirkungen auf den DAX. Denn der würde allen durch diesen Anstieg der Allianz-Aktie um 3,3 Prozent zulegen, also um fast 400 Punkte. 

Dieser Kommentar ist aus der der aktuellen Ausgabe des kostenlosen Newsletters „Maydorns Meinung“. Wenn Sie noch nicht zu den Lesern zählen sollten, dann können Sie Maydorns Meinung einfach über diesen Link in den Verteiler eintragen und bekommen den Newsletter von Montag bis Donnerstag jeden Morgen in Ihr E-Mail-Postfach.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz hat deutliches Potenzial

Die Allianz Aktie hat in der jüngsten Korrektur einige Federn lassen müssen. Die Aktie verlor mehr als der DAX: Aufs Jahr gesehen steht allerdings nur ein Minus von acht Prozent zu Buche. Der Leitindex büßte dagegen satte 15 Prozent ein. Nach dem Rücksetzer haben sich nun mehrere Analysten zu Wort … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Allianz-Aktie: Jetzt kaufen!

Die Allianz-Aktie hat sich in diesem Monat noch keine Freunde gemacht. Von 190 Euro aus fiel der Kurs zeitweise auf 172,50 Euro und damit auf den niedrigsten Stand seit Juni dieses Jahres. Dank erster Entspannungssignale im Handelsstreit zwischen USA und China geht es auch mit dem Versicherer nach … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Allianz-Aktie: Wann kommt der Rebound?

Die Allianz-Aktie hat im Dezember deutlich schlechter abgeschnitten als der Gesamtmarkt. Der Abstand zu einer wichtigen Unterstützung lässt nicht mehr viel Luft für Kursverluste. Beim Analysehaus Kepler Chevreux sieht man die Situation eher gelassen. Das Kursziel lässt viel Platz nach oben. mehr
| Jan Heusinger | 0 Kommentare

Allianz: Kommt ein massives Rückkaufprogramm?

Für Aktionäre des Versicherungskonzerns war die Adventszeit bislang wenig besinnlich. Seit dem ersten Advent vor gut zwei Wochen ging es fast zehn Prozent bergab. Nachdem die Aktie eine wichtige Unterstützung durchbrochen hat, droht nun ein noch tieferer Absturz. Hoffnung macht indes eine Studie … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Allianz-Aktie: Das schaut nicht gut aus!

Die Allianz-Aktie zählt in jüngster Zeit zu den schwächsten Werten im DAX, hat in wenigen Tagen acht Prozent an Wert verloren. Die charttechnisch wichtige 200-Tage-Linie konnte nicht im Ansatz Unterstützung bieten. Jetzt droht noch eine weitere wichtige Auffanglinie zu kippen. mehr