Allianz
- Thorsten Küfner - Redakteur

Allianz: Der Gewinn sinkt leicht – die Dividende steigt trotzdem

Der Versicherungsriese Allianz hatte 2017 mit den hohen Schäden durch die verheerenden Wirbelstürmen in Amerika, den Auswirkungen der US-Steuerreform und dem schwachen US-Dollar zu kämpfen. Daher sank der Nettogewinn leicht von 7,3 auf 7,2 Milliarden Euro. Die Dividende klettert dennoch von 7,60 auf 8,00 Euro.

Daraus errechnet sich eine stattliche Dividendenrendite von 4,2 Prozent. Mit einem operativen Ergebnis von 11,1 Milliarden Euro lagen die Münchner im Rahmen der Prognosen von 10,8 bis 11,3 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr rechnet der DAX-Konzern – gewohnt konservativ – mit einem Betriebsgewinn von 10,6 bis 11,6 Milliarden Euro. Zur kompletten Unternehmensmeldung.

Aktie bleibt attraktiv
DER AKTIONÄR bleibt für die Papiere der Allianz unverändert zuversichtlich gestimmt. Der Konzern ist stark aufgestellt, verfügt über eine solide Bilanz und eine anhaltend hohe Ertragsstärke. Die Bewertung der Aktie ist mit einem KGV von 11 und einem KBV von 1,2 noch günstig. Zudem lockt eine Rendite von 4,2 Prozent. Der Stopp sollte bei 170,00 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

So steht‘s um die Allianz

Die Allianz machte ihren Aktionären im laufenden Jahr bisher keine Freude. Nach fast 25 Prozent Kursplus in 2017 steht jetzt seit Jahreswechsel ein Minus von sechs Prozent zu Buche. Wie geht es nun weiter bei der Aktie? mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Allianz: Aktie an wichtiger Unterstützung

Die französische Großbank Société Générale (SocGen) hat die Aktien der Allianz SE von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und auch das Kursziel angehoben – von 195 auf nun 215 Euro. Doch noch hängt die Aktie in einem Abwärtstrend. Wichtig wäre kurzfristig, dass eine technische Unterstützung hält. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Jetzt einsteigen?

Die Allianz-Aktie kommt im laufenden Jahr nicht recht in die Gänge, nachdem im vergangen Jahr ein Kursplus von mehr als 25 Prozent erreicht wurde. Mit den Zahlen zum zweiten Quartal hat CEO Oliver Bäte aber geliefert. Auch die Analysten sind positiv gestimmt. mehr