Allianz
- Werner Sperber - Redakteur

Allianz: Ausgezeichnete Sonderstellung; Börsenwelt Presseschau III

Die Experten der Actien-Börse erklären: Die Allianz SE hat die Sonderstellung bestätigt, nur die Bayer AG sei besser. Bei einem Umsatz von 122 bis 123 Milliarden Euro, wobei etwa die Hälfte auf das Versicherungsgeschäft entfällt, beträgt der Börsenwert 60 Milliarden Euro. Im nächsten Jahr erlöst die Allianz ziemlich sicher 130 Milliarden Euro, wobei das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) etwa elf Milliarden Euro beträgt. Das Kurspotenzial reicht bis 160 oder 165 Euro. Dazu kommt eine Dividendenrendite von 4,5 Prozent. Die Aktie der Allianz ist ein zuverlässiges Investment in einem Trendkanal.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Das war‘s

Die Allianz hatte im Jahr 2001 viel vor: Mit dem Kauf der Dresdner Bank wollte der Versicherungskonzern ins Bankengeschäft einsteigen. Was daraus wurde, ist bekannt. Jetzt wurde mit dem Verkauf der Oldenburgischen Landesbank (OLB) das letzte Kapital geschlossen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX hat Schlagseite - was macht das Hebel-Depot?

Die Freude über ein neues Rekordhoch am deutschen Aktienmarkt ist längst verpufft. Der DAX konnte die Vorlage nicht nutzen und hat stattdessen in den altbewährten Konsolidierungsmodus umgeschaltet. Auch in Amerika ist nichts von Euphorie zu spüren: Die Tech-Aktien wie Apple oder Amazon haben sich … mehr