Allianz
- Thorsten Küfner - Redakteur

Allianz: Ausbruch geglückt - Mini-Long im Real-Depot startet durch

Die Aktie der Allianz konnte im gestrigen Handel stark an Wert gewinnen. Hintergrund war der Ausbruch über die Marke von 92,80 Euro. DER AKTIONÄR hat daher einen Mini-Long auf die Allianz-Aktie in sein Real-Depot aufgenommen.

Es ist wirklich selten, dass ein Versicherungswert an der Spitze der DAX-Gewinner steht. Allerdings gab es gestern auch gute Gründe für die Marktteilnehmer, sich bei der Allianz einzukaufen. Dem Aktienkurs glückte endlich der Ausbruch über die Marke bei 92,80 Euro und damit aus dem Abwärtstrend heraus, womit der DAX-Wert ein charttechnisches Kaufsignal generierte. Neben der Charttechnik gab es auch eine weitere positive Nachricht: Das Analysehaus Cheuvreux hält weiterhin an seiner Kaufempfehlung fest.

Cheuvreux bleibt überzeugt

Demnach hat Cheuvreux die Einstufung für die Aktien der Allianz auf "Outperform" belassen. Das Kursziel für die DAX-Titel wurde mit 107,00 Euro bestätigt. Analyst Michael Haid  erklärte, dass die Tatsache, dass Jay Ralph zum 01.04.2011 zusätzlich Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands von Allianz Global Investors werde, sowie zum 01.01.2012 die Zuständigkeit für das Ressort Asset Management im Vorstand der Allianz übernehme, deute auf eine interessante strategische Möglichkeit. Dadurch könnte sich die Kooperation von Allianz Life und der US-Tochter Pimco weiter vertiefen. So könnte nach Ansicht Haids der Anleiheninvestor Pimco die Allianz Life beim Produktdesign, beispielsweise bei variablen Annuitäten, oder der Vermögensverwaltung unterstützen.

Neu im Real-Depot

Im Zuge des charttechnischen Ausbruchs hat DER AKTIONÄR einen Mini-Long der Citigroup mit einem Hebel von 6,5 in das Real-Depot aufgenommen (mehr dazu lesen Sie hier).

Die Aktie der Allianz bleibt indes aufgrund der guten charttechnischen Verfassung sowie der günstigen Bewertung ein klarer Kauf. Das Kursziel lautet 110 Euro, der Stopp sollte bei 69 Euro belassen werden.

Immer gut informiert

Das Online-Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Der kostenlose Newsletter informiert per Email über alle Veränderungen im Depot. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen weiteren Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Online-Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte:

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Allianz-Aktie: Dem ist nichts hinzuzufügen!

Nach dem starken Anstieg nach den Quartalszahlen konsolidiert die Allianz-Aktie im Bereich der Marke von 190 Euro. Aus technischer Sicht ist diese Reaktion als völlig normal einzustufen. Unter fundamentalen Gesichtspunkten hat die Aktie noch Potenzial - das sehen auch die Top-Experten so. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Allianz: Auf diese 5 Zahlen müssen Sie morgen achten

Der Allianz-Konzern wird am Freitag seine Bücher öffnen und die Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr präsentieren. Das Jahr 2018 war für die großen Versicherer erneut von hohen Schäden durch Naturkatastrophen geprägt. Trotzdem sollten die Münchner die "obere Hälfte der Prognose erreichen". … mehr