Allianz
- Thorsten Küfner - Redakteur

Allianz: Aktie hat noch reichlich Potenzial

Die Aktie der Allianz kann wie nahezu alle DAX-Titel im heutigen Handel wieder kräftig zulegen und damit die seit Jahresbeginn angelaufenen Verluste zumindest etwas reduzieren. Geht es nach den Experten von JPMorgan und Equinet, so haben die Anteilscheine des Münchner Versicherungsriesen ohnehin noch reichlich Kurspotenzial.

So hat die US-Bank JPMorgan die Einstufung für die Allianz-Aktie auf "Overweight" mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Analyst Michael Huttner betonte, die Gewinne im Lebensversicherungsgeschäft seien nachhaltig. Er lobte zudem die starke Solvabilität des Münchener Finanzkonzerns.

Indes bestätigte die Investmentbank Equinet ihr Anlagevotum für die DAX-Titel mit "Buy". Das Kursziel bezifferte Analyst Philipp Häßler auf 190 Euro. Der Versicherungskonzern sollte für das vierte Quartal über gute Resultate berichten. Die Allianz sollte ihr Jahresgewinnziel erreicht haben.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aktien-Musterdepotwert Allianz: Kursziel 180 Euro

Die Allianz-Aktien bekommen heute gleich doppelten Rückenwind. Die Analysten von Bernstein haben ihr Kursziel von 160 auf 165 Euro erhöht und ihre Empfehlung auf „Outperform“ belassen. Potenzielle Aktienrückkäufe und der zyklische Charakter der Aktie würden höhere Kurse rechtfertigen, so Analyst Ed … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Aktienrückkauf in Gefahr?

Die Allianz hat versprochen, die für Übernahmen reservierten drei Milliarden Euro, an die Aktionäre auszuschütten. Bedingung ist allerdings, dass es dieses Jahr zu keinem größeren Zukauf mehr kommt. CEO Oliver Bäte betonte zuletzt, dass es am Markt aktuelle keine attraktiven Ziele geben würde. Doch … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Keine Panik wegen Stresstest

Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa hat gestern Abend ihren jüngsten Stresstest für die Branche präsentiert, wie das Handelsblatt berichtet. Das Ergebnis sei ernüchternd gewesen. Gerade die Lebensversicherer schnitten unter verschiedenen Szenarien schlecht ab. Die Zinspolitik der EZB, hohe … mehr