- DER AKTIONÄR

Alles im digitalen Fluss

Von Alfred Maydorn

Der Firmenname Digital River (digitaler Fluss) ist Programm: Wenn es um komplexe Internetseiten, den Transport von Daten oder die automatische Software-Aktualisierung geht, ist das US-Unternehmen Digital River der richtige Partner. Viele große Technologie- und Internetfirmen setzen auf die Technologie von Digital River, darunter AOL, Ebay und Microsoft. Größter Kunde ist allerdings der Verkäufer der Norton-Antiviren-Software Symantec, mit dem Digital River über ein Viertel seiner Umsätze erzielt. Die Online-Aktualisierung der Norton-Antiviren-Software für Millionen PC-Nutzer erfolgt über das ausgeklügelte System von Digital River.

Geheimtipp

Obwohl die Technologie von Digital River so weit verbreitet ist, dürfte wohl nur IT-Experten das Unternehmen bekannt sein. Dabei lohnt sich insbesondere für Aktionäre ein näherer Blick. Digital River wächst nicht nur außergewöhnlich schnell, sondern ist dazu noch hochprofitabel. Im letzten Jahr kletterte der Umsatz um 52 Prozent auf 154 Millionen Dollar, während sich die Gewinne auf 35 Millionen Dollar oder 1,23 Dollar pro Aktie sogar mehr als verdoppelt haben. In diesem Jahr werden erneut kräftige Wachstumsraten erwartet. Durchschnittlich rechnen die Analysten mit Umsätzen von 196 Millionen Dollar und einem Gewinn von 1,60 Dollar pro Aktie.

Spiele-Downloads

In den letzten Monaten mussten die Gewinnschätzungen aufgrund des positiven Geschäftsverlaufes gleich mehrfach angehoben werden. Digital River zieht zurzeit fast wöchentlich neue Kunden an Land. Überdies mehren sich die Gerüchte, das Unternehmen stünde in Verhandlungen mit den Herstellern von Videospielen Electronic Arts und Activision. Beide planen ihre Spiele zukünftig über das Internet herunterladen zu lassen - vielleicht mit der Technologie von Digital River. Auch Apple soll Kontakt mit Digital River aufgenommen haben und auch hier geht es um den Download von Spielen - und zwar für Apples neuen Ipod.

Fazit: Über 50 Prozent Potenzial. In Anbetracht der Tatsache, dass die namhafte Kundschaft Digital River praktisch die Türen einrennt und die Zahlen beeindruckend sind, ist die Aktie derzeit noch immer günstig. Auf Basis der Gewinnschätzungen für 2005 hat Digital River ein KGV von nur 25. Das Kurspotenzial auf Sicht von zwölf Monaten liegt bei deutlich über 50 Prozent.

Über 50 Prozent Kurspotenzial

Digital Solutions

 

ISIN US25388B1044
Kurs am 10.02.2005 25,98 €
Empfehlungskurs 29,82 €
Ziel 50,00 €
Stopp 23,50 €
KGV 2005e 25
Chance/Risiko 4/3

 

Hinweis: Der Artikel ist in Ausgabe #07/05 von DER AKTIONÄR erschienen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV