Alibaba
- Benedikt Kaufmann

Alibabas Q3 übertrifft Erwartungen – Prognose erhöht

Alibaba veröffentlichte die Zahlen für das dritte Geschäftsquartal und überraschte die Börsen mit einem klassischen Beat-and-Raise. Der Konzern erzielte ein Umsatzwachstum von 54 Prozent auf 7,67 Milliarden Dollar – Analysten erwarteten 7,26 Milliarden Dollar – die Aktie stieg um fünf Prozent. Zusätzlich hob Alibaba seine Wachstumsprognose für das Geschäftsjahr 2017 von 48 auf 53 Prozent an.

E-Commerce stark dank Singles Day

Das Umsatzplus von 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal hatte zwei Gründe: Der Verkaufserlös der während der Rabatt-Aktion „Singles Day“ im November über Tmall umgesetzten Waren in Höhe von 17,4 Milliarden sowie ein 273 Prozent Umsatzwachstum im Digital-Medien-Segment auf 585 Millionen Dollar.

Das Kerngeschäft E-Commerce wuchs im Vergleich zum Vorjahresquartal um 45 Prozent auf 6,71 Milliarden Dollar. Trotz schwächelnder Konjunktur bleibt der chinesische E-Commerce-Markt damit überraschend stark. Beachtlich ist der Zuwachs von 288 Prozent im internationalen Geschäft, auch wenn dort nur 365 Millionen Dollar umgesetzt wurden. Insbesondere die Investitionen in Südostasien machen sich hier bemerkbar – die Unternehmensführung will hier weiter investieren.

Das Cloud-Geschäft Alibabas wuchs gegenüber dem Vorjahr um 115 Prozent auf 254 Millionen Dollar. Die Anzahl der zahlenden Kunden stieg um 114.000 auf 765.000. Das anhaltend hohe Investment im Cloud-Segment sorgte aber für einen Verlust von 13 Millionen Dollar. Alibaba plant seit November 2016 neue Server-Zentren in Dubai, Tokio, Sydney und Frankfurt.

Chancen überwiegen

Nachdem US-Präsidenten Donald Trump am Montag den Handelsvertag TTP kündigte, erhält die Problematik um Schutzzölle gegenüber China neues Gewicht. Derartige politische Risiken lasten auf dem Potential Alibabas. Nach Ansicht des AKTIONÄRS überwiegen jedoch die Chancen. Die Zahlen machen deutlich: Alibaba ist eine Wachstums-Aktie aus dem Bilderbuch. Klarer Kauf – Kursziel 110 Euro.

 


 

Optionsstrategien für die Praxis   2. Auflage
 
Autor: Rabe, Jens / Skoruppa, Kai
ISBN: 9783941493780
Seiten: 400
Erscheinungsdatum: 25. September 2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Sie träumen davon, an der Börse ein Vermögen zu verdienen? Unzählige Bücher versprechen Ihnen die Erfüllung des Traumes. Dieses Buch ist anders! Die Autoren versuchen erst gar nicht, die Story vom schnellen Reichtum zu erzählen. Stattdessen zeigen sie auf, wie man mithilfe einer durchdachten und praxiserprobten Strategie ein regelmäßiges Einkommen an der Börse erzielen kann. Jens Rabe und Kai Skoruppa führen den Leser in die für Außenstehende auf den ersten Blick undurchschaubare Welt der Optionen ein und zeigen, wie dieses Instrument von Profis genutzt wird. Sie geben dem Leser sowohl das theoretische als auch das praktische Rüstzeug an die Hand, damit dieser anschließend selbst erfolgreich agieren kann. Beide Autoren vereint das Wissen und die Erfahrung aus vielen Jahren Eigenhandel und dem Management institutioneller Konten. Dieses Buch ist ein Muss für alle Leser, für die Börse mehr als nur ein Hobby ist und die ernsthaft an einer Professionalisierung ihrer Handelstätigkeit interessiert sind.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Alibaba vs. JD – Es kann auch beide geben

Wer im Internet nach Elektrogeräten oder Luxusmarken sucht, landet in China eher selten auf Alibaba-Marktplätzen. Viel häufiger kaufen Chinesen ein Lenovo Thinkpad oder eine Prada-Tasche bei Jd.com. Ein Segment, in das nun auch Alibaba-Händler expandieren wollen. Vor einem Preiskampf scheut JD … mehr