Borussia Dortmund
- Andreas Deutsch - Redakteur

AKTIONÄR-Experte Simon Rolfes: Der BVB wird wieder oben mitspielen

An der Börse läuft die BVB-Aktie seit Monaten seitwärts. Doch in sportlicher Hinsicht muss sich niemand um den einzigen börsennotierten Fußballverein Deutschlands Sorgen machen, meint Simon Rolfes.

DER AKTIONÄR: Herr Rolfes, werden die Bayern auch unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti eine Übermacht sein?

SIMON ROLFES: Davon gehe ich aus. Ancelotti ist zwar ein völlig anderer Trainertyp als Pep Guardiola. Trotzdem ist auch Ancelotti ein absoluter Spitzentrainer, ein toller Motivator und ein gewiefter Taktiker. Er wird Bayern weiter nach vorne bringen.

Wie schätzen Sie Borussia Dortmund ein?

Keine Frage, die Abgänge von Hummels, Gündogan und Mkhitaryan tun dem Verein weh. Aber der BVB hat vielversprechende Spieler geholt wie Ousmane Dembélé oder Emre Mor. Bei Mario Götze bin ich mir nicht so sicher, ob er direkt an seine einstige Topform anknüpfen kann. Manchmal gingen solche Rückholaktionen ja kräftig daneben. Allerdings weiß Mario, dass er sofort Leistung bringen muss, um bei den Fans zu punkten.

Wo landet der BVB in der neuen Saison?

Weit oben. Der Kader hat genug Qualität, um Vizemeister zu werden. Zudem verfügt der BVB mit Thomas Tuchel über einen super Trainer.

Wer hat außerdem Chancen auf die Champions-League-Qualifikation?

Wolfsburg, Gladbach, Schalke und Leverkusen halte ich für stark genug, um oben mit dabei zu sein. Auf Schalke bin ich gespannt: neuer Trainer und neuer Manager. Vielleicht kehrt da mehr Ruhe ein.

Im vergangenen Jahr stiegen mit Stuttgart und Hannover gleich zwei Traditionsvereine ab. Wer könnte noch unten reinrutschen? Die Aufsteiger?

Das glaube ich nicht. Leipzig und Freiburg haben beide einen Kader von guter Qualität und Freiburg verfügt mit Christian Streich über einen absoluten Top-Trainer. Ich denke da eher an Frankfurt, Bremen, aber auch Berlin. Die Mannschaft hat eine schwache Rückrunde gespielt und ist vor Kurzem blamabel in der Euro-League-Qualifikation ausgeschieden. Berlin wird sich steigern müssen.

Wer hat Ihrer Meinung nach denn Chancen, absoluter Shootingstar der neuen Saison zu werden?

Bayerns Neuer Renato Sanches ist ein großes Talent. Ein dynamischer Mittelfeldspieler, stark im Zweikampf und ein sehr kluger Passspieler. Er hat ohne Frage das Zeug zum neuen Superstar.

Vielen Dank für das Interview.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: