Wirecard
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Heute Kurssprung! Biotech-Kracher Fluidigm mit 40-Prozent-Zielerhöhung - TFA-Hot-List

Die TFA-Aktie Fluidigm wird von der Wallstreet entdeckt - heute erneut ein 5-Prozent-Kursprung. Innerhalb weniger Tage ging es 20 Prozent ins Plus. Die Spekulation auf eine erfolgreiche Roadshow ist aufgegangen: Nachdem JaffrayPiper-Analyst William Quirk dem Fluidigm-CEO gelauscht hatte, hat er heute das Kursziel von 10 auf 40 Dollar sprunghaft angehoben. Er ist nun "deutlich optimistischer", dass der Biotech-Ausrüster noch "hohes  Wachstumspotential" hat.

Wir hatten bereits am Dienstag an dieser Stelle geschrieben: CEO Chris Linthwaite wird in Boston sein Unternehmen vor Investoren präsentieren. Charttechnisch nimmt die Aktie derweil weiter Schwung auf, wie auch gerade im neuen AKTIONÄR TV (ab Min 13:30) thematisiert wird:

 

In der Ausgabe 5/2019 der AKTIONÄR Turnaround-Formel TFA ist folgender Text erschienen. Seit der letzten Ausgabe ging es fast 20 Prozent gen Norden mit unserem Hot-List-Wert Fluidigm. Krebs besser erkennen – in Farbe! Das amerikanische Unternehmen Fluidigm bietet orschungsgeräte im Bereich der bildgebenden Massenzytometrie an und kann dadurch den Umsatz erheblich steigern. Der Umsatz lag im vierten Quartal mit 32,3 Millionen US-Dollar deutlich über den Erwartungen von 30,6 Millionen US-Dollar. Dies will Fluidigm jetzt auch Großinvestoren präsentieren. Wie gemeldet wurde, spricht Fluidigm-CEO Chris Linthwaite am 27. und 18. Februar auf einer Investorenkonferenz in Utah. Am 12. März geht es dann weiter: Er wird die Vision von Fluidigm vor Fondsmanagern und millionenschweren Investoren in Boston präsentieren. Die Chancen auf weiteres Interesse an dem frühzeitig dank der TFA-Formel entdeckten Hot-Stock sind da – und die sehr schöne und gesunde Aufwärtsbewegung im Chart dürfte sich fortsetzen. Spekulativ kaufen!

Die Technologie ermöglicht die Analyse von heterogenen Zellgemischen. Mithilfe von Antikörpern, an die Metall-Isotope gekoppelt sind, und einem anschließenden massenspektrometrischen Screening können komplexe zelluläre Zusammenhänge dargestellt werden. Durch diesen Trick wird das Problem begrenzter Farbtöne in der Analyse biologischer Proben umgangen. Die Anwendungsgebiete sind weitreichend und umfassen ebenfalls die Analyse von Tumorzellen. Krebs kann somit „sichtbarer“ gemacht werden. Das amerikanische Unternehmen Fluidigm konzentriert sich neben anderen biologischen Forschungsgeräten auch auf Geräte im Bereich der bildgebenden Massenzytometrie und kann dadurch den Umsatz erheblich steigern. Bei den letzten Quartalszahlen zum Q4 konnte das Unternehmen glänzen. Der Umsatz lag mit 32,3 Millionen US-Dollar deutlich über den Erwartungen von 30,6 Millionen US-Dollar. Die Aktie generierte ein TFA-Kaufsignal – ein wirklich idealtypisches Turnaround-Signal, wie wir es lieben. Hot-List! 

Den lukrativsten Turnaround-Investments geht zunächst eine saubere Bodenbildung vorraus - eine Phase, in der die gefallene Aktie "Kraft tankt", bevor dann die große Rallye wieder einsetzt. DER AKTIONÄR hat dieses Phänomen genau mit einer Aktien-Big-Data-Analyse untersucht und die erfolgreiche TFA-Formel entwickelt.

Die Turnaround-Formel scannt täglich tausende Aktien und sucht systematisch die besten Geheimtipps – bevor (!) sie stark gestiegen und entdeckt sind. Einzelne Aktien wie PVA Tepla stiegen nach Empfehlung um über 400 Prozent, das Gesamtdepot ließ den DAX weit hinter sich – seit Start am 17.02.2017 sind es +63 Prozent, der DAX steht bei -6 Prozent.

 

Die neue TFA-Formel ist seit Jahresbeginn mit drei entscheidenden Weiterentwicklungen im Live-Betrieb:

  • Spezieller Algorithmus für größere Aktien (aktuelle Beispiele: Nestlé, Zurich Insurance)
  • Ausweitung des Universums von der DACH-Region auf die USA: 3.000 weitere Aktien-Chancen in der Big-Data-Analyse!
  • Erweiterung des erfolgreichen TFA-Depots um eine Hot-List für besonders spannende Rebound-Chancen bei Small Caps.
    Erster Erfolg: Entdeckung des Cybersecurity-Highflyers ZIX im Dezember.

Der Clou der Formel ist: Es werden häufig vermeintlich langweilige Aktien, Geheimtipps, frühzeitig identifiziert und gekauft.

 

FÜR NEU-ABONNENTEN: Alten Preis sichern

Nachdem diese Entwicklungen nun abgeschlossen sind, wird der Preis für das Jahresabo der Turnaround-Formel von 600 auf 700 Euro angehoben.

Wenn dieser Report Sie überzeugt, dann abonnieren Sie die Turnaround-Formel noch zum einmaligen Vorteilspreis. Hier geht es zur Webseite www.turnaround-formel.de

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Börsen.Briefing. | 2 Kommentare

Wirecard AG: SEC-Ermittlungen?

Die deutsche Finanzaufsicht BaFin hat ein Verbot von Leerverkäufen in der Aktie der Wirecard AG verhängt, Ermittlungen wegen des Verdachts auf Marktmanipulation aufgenommen. In Deutschland wie in Singapur ist die Staatsanwaltschaft aktiv, in den USA rufen Anwälte Anleger auf, sich an Sammelklagen … mehr
| Börsen.Briefing. | 3 Kommentare

Wirecard AG: Brisanter Mail-Verkehr | EXKLUSIV

Die Sachlage rund um die Wirecard AG wird immer verworrener. Dem Anlegermagazin DER AKTIONÄR liegen E-Mails vor, die eine gewisse Brisanz erkennen lassen. Sie dokumentieren Vorgänge innerhalb der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Europäischen Wertpapier- und … mehr