DAX
- DER AKTIONÄR

Aktienmärkte: Talfahrt dank Subprime-Krise

Börsenplätze und Anleger reagieren sensibel

Vor gut einem Monat (13.07.) feierte das deutsche Leitindex DAX mit über 8.150 Punkten einen neuen Rekordstand. Gut einen Monat später befindet sich der DAX auf einer Rutschfahrt hinab ins Tal. Damit ist der deutsche Index aber nicht allein. Weltweit verabschieden sich die Indizes in den Keller. Auslöser ist die Subprime-Krise auf dem US-Markt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

DAX: Jetzt droht der freie Fall

Zum Wochenausklang steht der DAX massiv unter Druck. Der anhaltend starke Euro, der Auto-Skandal und der Verfall der Optionen an den internationalen Terminbörsen sorgen für fallende Kurse. Mit dem Rutsch unter die wichtige charttechnische Marke bei 12.316 Punkten wurde ein weiterer Abverkauf … mehr