Dialog Semiconductor
- Michel Doepke - Volontär

Aktien-Musterdepot-Wert Dialog Semiconductor: 30% Upside-Potenzial?

Nach dem überraschend starken vorläufigen Zahlen zum dritten Quartal überarbeiten viele Analysten ihre Einschätzung zu den Papieren von Dialog Semiconductor. Besonders optimistisch gibt sich die US-Investmentbank Morgan Stanley.

Kursziel: 47 Euro

Infolge der positiven vorläufigen Quartalszahlen überarbeitete Morgan Stanley die Analyse zu der Aktie des Apple-Zulieferers Dialog. Analyst Francois Meunier stuft den Titel von „Equal-weight“ auf „Overweight“ und erhöhte das Kursziel von 30 Euro auf 47 Euro. Somit ergibt sich ein Kurspotenzial von rund 30 Prozent für den Chip-Entwickler.

Laut Meunier bessert sich die Geschäftsentwicklung des Halbleiterherstellers in einem herausfordernden Jahr. Vor allem vom Hauptkunden Apple könnten in den kommenden 18 Monaten höhere Chipbestellungen möglich sein. Dies sei bisher nicht in den Papieren von Dialog Semiconductor eingepreist.

Kaufsignal geliefert

Durch die starken vorläufigen Zahlen konnte die Dialog-Aktie die wichtige 36-Euro-Marke überwinden. Ein nachhaltiger Sprung über diese Marke ist gleichbedeutend mit der Aktivierung der W-Formation und könnte die Papiere des Chip-Herstellers in den Bereich von 42/43 Euro treiben.

 


 

Business Adventures

Autor: John Brooks
ISBN:9783864702525
Seiten: 480 Seiten
Erscheinungsdatum: 16. März 2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Wenn Bill Gates in seinem Blog ein Buch zum „besten Wirtschaftsbuch“ kürt und nebenbei erwähnt, dass er es sich vor Jahren von Warren Buffett geliehen hat, dann kommt das dabei heraus: Ein seit Jahren vergriffenes Werk wird wieder zum Bestseller.
„Business Adventures“ wurde erstmals im Jahr 1968 veröffentlicht. Es enthält zwölf Essays des New Yorker-Journalisten John Brooks, in denen dieser beschreibt, wie sich das Schicksal gigantischer Unternehmen durch einen Schlüsselmoment entschied. Sie geben einen zeitlosen und tiefen Einblick in die Mechanismen der Wirtschaft und der Wall Street. Bis vor wenigen Monaten war das Buch jahrelang vergriffen. Dann lobte Bill Gates es über den grünen Klee. Der Rest ist Geschichte. „Business ­Adventures“ schoss umgehend in die Bestsellerlisten. Nun liegt das Werk für die nächste Generation von ­Unternehmern und Anlegern vor.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: