DAX
- DER AKTIONÄR

Aktien, Rohstoffe, Gold: Wie handelt man jetzt richtig? Antworten von Alfred Maydorn und Markus Bußler

Befinden sich die Aktienmärkte in einer Phase des Umbruchs? Der DAX hat ausgehend vom Hoch 1.000 Punkte verloren und die Korrektur ist nach wie vor in vollem Gange. Erst heute erreichte das deutsche Börsenbarometer im frühen Handel ein neues Korrektur-Tief. Und der Goldpreis? Auch er eignete sich zuletzt bestenfalls als Short-Position, weil auf der Long-Seite kein Preis mit dem Edelmetall zu gewinnen war. Spielen die Märkte verrückt? Wie handelt man jetzt richtig?

Viele Anleger stellen sich augenblicklich genau diese Frage. Eine Antwort erhalten Sie jetzt im Rahmen einer großen Seminartour mit Alfred Maydorn und Markus Bußler vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR sowie Dirk Piethe von der AKTIONÄRSBANK. Die Auftaktverstanstaltung findet bereits am 18. August in Düsseldorf statt. Es folgen Termine in sieben weiteren Städten – mit Sicherheit auch in Ihrer Nähe. Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und sichern Sie sich Ihren Seminarplatz! Weitere Informationen finden Sie auf der Website zur Seminartour, die Sie durch Klick auf diesen Link erreichen können.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Der DAX ... ein einziges Trauerspiel

Als Anleger in Deutschland braucht man gute Nerven oder einfach gute Einzelaktien. Wer auf den DAX setzt, ist wohl tierisch genervt ob der Kursentwicklung in den letzten Wochen. Der Dow Jones nimmt jede Woche einen neuen Tausender, im Nachbarland Österreich geht es auch dynamisch nach oben - trotz … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Panik bei Kryptos - Anleger flüchten in den DAX

Raus aus Kryptos, rein in Aktien. Das scheint das Anlegermotto für den heutigen Dienstag zu sein. Während Bitcoin und Co massiv im Kurs einbrechen, nimmt der DAX am Vormittag urplötzlich Fahrt auf. In der Zwischenzeit notiert der deutsche Leitindex wieder über der Marke von 13.300 Punkten. Bis zum … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Party an der Wall Street - Euro bremst DAX aus

Während an der Wall Street die Euphorie keine Grenzen zu kennen scheint, herrscht in Deutschland Stillstand. Zum Handelsauftakt pendelt der DAX um den Schlusskurs vom Freitag. Schuld daran ist aber einzig der Euro, die mittlerweile mehr als 1,22 Dollar kostet und damit die Aktienkurse in der … mehr