- DER AKTIONÄR

Verdoppeln Sie Ihr Geld mit den besten Aktien der neuen Milliardenmärkte

Kann man Zukunft kaufen? Ja, kann man, zumindest an der Börse. DER AKTIONÄR hat sich auf die Suche begeben und ist auf neue technologische Megatrends gestoßen und stellt sechs Unternehmen vor, die sich in diesen Märkten behaupten. Die Aktien zweier dieser Unternehmen haben das Zeug dazu, sich auf absehbare Zeit im Wert zu verdoppeln. Beispiele aus der Vergangenheit zeigen, dass das keine Übertreibung ist.

Wer im Jahr 1997 Aktien des US-Onlinehändlers Amazon kaufte, ist heute wohlhabend. Wer im Mai 1997 rund 6.500 Dollar in das Unternehmen investierte, ist heute Millionär. Wie das möglich ist? Amazon war Teil eines neuen technologischen Megatrends, der für uns heute eine Selbstverständlichkeit ist: das Internet. Auch heute noch werden großartige Ideen umgesetzt, die diesem Megatrend zuzuordnen sind. Doch es gibt auch neue Megatrends, die aufgrund ihrer kurzen Historie noch größere Kurschancen eröffnen. DER AKTIONÄR hat sich auf die Suche gemacht. Sie haben jetzt die Möglichkeit, von Beginn an dabei zu sein.

Organe aus dem Drucker

Klingt zunächst, als hätte sich der Redakteur verschrieben: Organe aus dem Drucker - wie soll das denn gehen? Es geht. Ein kleines Unternehmen aus den USA versucht genau das umzusetzen, man hat sich zum Ziel gesetzt, Organe mithilfe sogenannter 3D-Drucker zu produzieren. Unmöglich werden manche sagen. Doch in anderen Bereichen ist das schon Gang und Gebe. Daimler stellt Autoteile mithilfe des 3D-Druckverfahrens her, die NASA einzelne Komponenten für ihre Raumschiffe. Und dieses Unternehmen, dessen Aktie DER AKTIONÄR ein Potenzial von über 100 Prozent zutraut, will eben Organe drucken.

1.262 Prozent Plus
Ihre Chance auf überdurchschnittliche Renditen: Testen Sie den AKTIONÄR jetzt zum einmalig günstigen Preis von 11 Euro. Hier klicken und mehr erfahren!

Zwei Buchstaben, eine Ziffer, viele Milliarden: M2M

Zweiter Megatrend: Machine to Machine (M2M). Hier von einem Milliardenmarkt zu sprechen, ist fast schon fahrlässig. Denn es gibt Marktforscher, die den Markt auf eine Größe von 1,2 Billionen Dollar wachsen sehen - im Jahr 2022 wohl gemerkt! Aber was verbirgt sich dahinter? M2M - das ist das Internet der Dinge, die Kommunikation von Gerät zu Gerät. Stellen Sie sich vor, Autos würden miteinander kommunizieren. Das vorausfahrende Fahrzeug könnte die nachkommenden warnen - etwa bei Aquaplaning. Staus würden der Vergangenheit angehören. Oder nehmen Sie Ihren Kühlschrank. Milch leer? Der Kühlschrank bestellt sie vollkommen eigenständig.

Und jetzt stellen Sie sich vor, Sie verdienen mit an dieser Zukunft! DER AKTIONÄR hat ein Unternehmen ausfindig gemacht, dass sich inmitten dieses Billionenmarktes bewegt - und noch absolut günstig bewertet ist, der Umsatz sogar die Marktkapitalisierung übersteigt, während die Firma Gewinne schreibt. Kurspotenzial: 102 Prozent!

Weitere Megatrends, noch mehr Gewinnchancen

In der aktuellen Titelstory (Ausgabe 09/13) stellt DER AKTIONÄR weitere Megatrends vor und nennt vier weitere heiße Zukunftsaktien. Zögern Sie nicht, zählen Sie zu den ersten, die in die neuen technologischen Megatrends investieren. Lesen Sie jetzt die komplette Ausgabe des AKTIONÄR - hier online, oder bequem auf Ihrem iPad, iPhone oder iPod.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV