TUI AG WDL.03/08
- DER AKTIONÄR

Aktie des Tages: TUI (Interview mit J. Stanzl, BörseGo)

Fredriksen vorerst ausgebootet

Der norwegische Großaktionär Fredriksen konnte sich auf der TUI-Hauptversammlung nicht wie gewünscht durchsetzen. Sein Antrag zur Abwahl von Aufsichtsratschef Krumnow ist gescheitert. Doch Fredriksen gibt nicht auf und kündigt weiteren Druck an.

Dazu ein Interview mit Jochen Stanzl, Fundamentalanalyst von BörseGo.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Air Berlin: Fusion im Anmarsch?

TUI-Chef Michael Frenzel prüft dem "Spiegel" zufolge eine Fusion des Fluglinien-Ablegers TUIfly mit der zweitgrößten deutschen Airline Air Berlin. TUI könnte für die Charter- und Billigflugtochter Anteile an der erweiterten Air Berlin erhalten, schreibt das Magazin.

mehr