MunichRe
- DER AKTIONÄR

Aktie des Tages - Münchener Rück (Analyse von C. Schmidt, NM Fleischhacker)

Subprime-Krise für den Konzern ausgestanden

Konzernchef Nikolaus von Bomhard macht sich wenig Sorgen um zweitklassige Kredite. Aus Sicht seines Konzerns sieht er die Subprime-Krise als erledigt an. Mögliche Belastungen, wie Kreditausfallversicherungen bot die Münchener Rück nicht an. Analysten und Marktteilnehmer in Frankfurt werteten die Aussagen von Konzernchef von Bomhard in der "SZ" positiv. Dazu ein Interview mit Christoph Schmidt, Analyst bei NM Fleischhacker.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Munich Re: Tochter Ergo soll wieder strahlen

Die Munich Re hat für das laufende Jahr nur einen Jahresgewinn im niedrigen dreistelligen Millionenbereich in Aussicht gestellt. Schuld sind die US-Hurrikans, die ein tiefes Loch in der Bilanz hinterlassen. Derweil läuft die Sanierung bei der Erstversicherungstochter Ergo weiter mit Volldampf. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Munich Re: CEO Wenning gibt ordentlich Gas

Joachim Wenning hat zwar erst seit April das Amt des Vorstandsvorsitzenden bei der Munich Re inne. Aber er setzt schon jetzt deutliche Akzente. Das zeigt sich nicht zuletzt am Aktienkurs, der sich seit Frühjahr auf dem Weg nach oben befindet. Für die Zukunft will sich der Rückversicherer neu … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Munich Re erwartet Horrorquartal - was tun?

Die US-Wirbelstürme Harvey, Irma und Maria haben im dritten Quartal nicht nur beträchtlichen Schaden an der amerikanischen Ostküste angerichtet. Die Naturkatastrophen haben auch erhebliche Löcher in die Bilanzen der Rückversicherungsfirmen gerissen. Nach Branchenschätzungen kommen Kosten von mehr … mehr