Aixtron
- Martin Weiß - Leitender Redakteur

Aixtron-Aktie: Nach Cree-Zahlen unter Druck

Der US-LED-Hersteller Cree hat am Vorabend Q4-Zahlen im Rahmen der Erwartungen gemeldet, jedoch lediglich einen vorsichtigen Ausblick gegeben. In Deutschland reagiert Aixtron mit Abschlägen im frühen Handel.

Cree meldete für sein viertes Quartal einen Gewinn vor Sonderfaktoren je Aktie von 0,25 Dollar. Analysten hatten mit 0,23 Dollar kalkuliert. Beim Umsatz landete der LED-Hersteller mit 307 Millionen Dollar auf dem Punkt. An der Wall Street reagierte der Titel kaum auf die Veröffentlichung am späten Vorabend. Die Aktie tendierte nachbörslich behauptet bei 26,40 Dollar. Grund für die Zurückhaltung der Investoren dürfte der verhaltene Ausblick für Q1 gewesen sein.

Fehlende Impulse

Cree hat für das im September endende erste Quartal 2012/13 einen EPS-Korridor von 0,23 bis 0,28 Dollar genannt, während Analysten im Schnitt mit 0,28 Dollar rechneten.

Beim Umsatz liegen Konzern und Investoren ebenfalls auseinander. Lediglich das obere Ende der genannten Spanne von 305 bis 325 Millionen Dollar trifft die Prognose (329 Millionen Dollar).

Das Umfeld bleibe problematisch, sagte Cree-Chef Chuck Swoboda am Dienstag.

Die vorsichtigen Aussagen sind ein Dämpfer für jene Anleger, die sich von dem Quartalsbericht Hinweise auf eine mögliche Branchenerholung erhofft hatten.

Was heißt das für Aixtron?

Für sich genommen ist das Cree-Ergebnis neutral für die Deutschen zu bewerten. Die Zahlen sind in-Line, eine negative Überraschung ist ausgeblieben (eine positive aber auch).

Aixtron verliert im frühen Handel in Frankfurt 2,5 Prozent 12,04 Euro. Sollte die Aktie stärker unter Druck geraten, bietet sich eine attraktive Einstiegs-/Nachkaufchance an. DER AKTIONÄR bleibt bei seiner positiven Einschätzung.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: