AIXTRON AG O.N. IGL
- DER AKTIONÄR

Aixtron: Gerüchte um Dividende

Mehr Aufträge in Q3

Der Spezialmaschinenbauer erwägt, seinen Aktionären wieder eine Dividende zu zahlen. Sollte dies passieren, wird die Ausschüttung signifikant sein, so Unternehmensangaben. Dabei fasst man eine 5%-ige Rendite ins Auge. Eine weitere positive Nachricht für die Aktie: Im 3. Quartal hat Aixtron mehr Aufträge verzeichnet als erwartet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Aixtron liefert solide Quartalszahlen

Der Spezialmaschinenbauer aus Aachen enttäuschte die Marktbeobachter mit den Geschäftzahlen zum zweiten Quartal nicht. Angesichts der guten Auftragslage bestätigte Vorstandschef Paul Hyland zudem die Prognosen für das Gesamtjahr. Die Aktie legte am Donnerstag deutlich zu. mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Aixtron: Umsatz hochgeschraubt (Interview mit W. Breme, CFO)

Der Spezialmaschinenbauer Aixtron konnte im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz von 172 auf 215 Mio EUR steigern. Analysten erwarteten 217 Mio EUR. Der operative Gewinn konnte auf 17,3 Mio EUR erhöht werden, nachdem man im Vorjahr 5,9 Mio EUR verzeichnete. Die Aufwärtsentwicklung bei Aufträgen setzte Aixtron im letzten Jahresquartal fort. Dazu ein Interview mit Wolfgang Breme, Finanzvorstand von Aixtron.

mehr