Airbus Group
- Marion Schlegel - Redakteurin

Airbus-Aktie nimmt Allzeithoch ins Visier – wie weit geht es?

Die Aktie von Airbus hat in den vergangenen Tagen deutlich zulegen und dabei die 90-Tage-Linie sowie den kurzfristigen Abwärtstrend nach oben überwinden können. Am Mittwoch gewinnt der im MDAX notierte Flugzeugbauer erneut leicht auf 62,00 Euro. Unterstützung erhält das Papier dabei von einer weiteren Kaufempfehlung. Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Airbus auf "Buy" mit einem Kursziel von 72 Euro belassen. Analyst Charles Armitage bezog sich in einer Studie vom Mittwoch auf einen Medienbericht, wonach China weiterhin mit dem Flugzeugbauer über den Kauf von 50 bis 70 Langstreckenflieger des Typs A330 verhandle. Eine solche Order könnte den fairen Wert je Aktie um 1,50 bis 3,00 Euro erhöhen - je nachdem, ob die billigere Regionalversion A330R oder die Standardversion bestellt werde.

Analysten zuversichtlich

In den vergangenen Tagen hatten sich auch bereits mehrere andere Analysten sehr positive zu der Aktie von Airbus geäußert. Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Airbus auf "Overweight" belassen. Nach den jüngsten Kursverlusten sowie einigen positiven Eindrücken von der Luftfahrtmesse in Paris eröffneten sich bei den Aktien von zivilen europäischen Luftfahrtkonzernen wieder Einstiegsmöglichkeiten, erklärte Analyst David Perry am Montag.

Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für Airbus ebenfalls auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Der Luft- und Raumfahrtkonzern habe vergangene Woche auf der Luftfahrtmesse Paris Air Show überraschend viele Aufträge erzielt, so Analyst Zafer Rüzgar. Nicht zuletzt dank der erfreulichen Auftragslage bleibe er bei seiner positiven Einschätzung für die Airbus-Aktie.

Und auch die Deutsche Bank gehört zur Riege der Optimisten. Die Experten haben ihre Einstufung für Airbus nach einem Besuch auf der Pariser Luftfahrtmesse auf "Buy" mit einem Kursziel von 76 Euro belassen.

DER AKTIONÄR ist ebenfalls zuversichtlich, dass die Airbus-Aktie weiter zulegen wird und schon bald einen Angriff auf das erst im April dieses Jahres bei 66,10 Euro markierte Allzeithoch starten wird. Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 48 Euro nach unten ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Commerzbank verhilft Airbus zu massivem Kaufsignal

Die Aktie der Airbus Group kann im heutigen Handel kräftig zulegen. Denn dem Kurs hat nun endlich den hartnäckigen Widerstandsbereich bei 56,00 und 56,80 Euro überwinden können und damit ein neues Kaufsignal generiert. Rückenwind erhielten die MDAX-Titel dabei auch durch einen positiven der … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Airbus: Vollständiges Scheitern? Ach, woher!

Die Fachleute der Capital-Depesche verweisen auf einen Artikel von Spiegel Online, wonach die Bundeswehr erstmals über ein Scheitern des gesamten Rüstungsprojekts Transportflugzeug A400M diskutiere. Ein Sprecher von Airbus sagte der Presseagentur dpa: Ein solcher Schritt stehe in den Gesprächen mit … mehr