- DER AKTIONÄR

Airbus: Ärger beim A350

Kunden fordern Verbesserungen beim Bau

Kunden des Flugzeugherstellers Airbus fordern laut einem Pressebericht eine Überarbeitung des Langstreckenflugzeugs A350. Unter anderem Emirates, Singapore Airlines und Qatar Airways fordern Airbus auf, den Kohlefaserrumpf in großen Teilen am Stück zu brennen, statt zu nieten. Die Forderungen könnten das Programm der EADS-Tochter weiter verteuern und den momentanen Zeitplan in Frage stellen, berichtet die "SZ".

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV