Air Berlin
- DER AKTIONÄR

Air Berlin: Saudischer Investor steigt ein

3,1% der Anteile erworben

Die Investmentfirma Vatas bekommt Konkurrenz. Mit dem saudischen Investor Kamal Abdullah Bahamdan hat ein weiterer Einzelaktionär einen beträchtlichen Aktienanteil an der Fluglinie erworben. Der Saudi kaufte über die Firma Moab Investments 3,1% an Air Berlin. Größter Einzelaktionär ist Vatas mit rund 18,6%.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Bieterschlacht um Air Berlin – jetzt zugreifen?

Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl bietet für die insolvente Fluglinie Air Berlin nun 500 Millionen Euro. Die Aktie legt im Zuge der Meldung im frühen Handel um satte 14 Prozent zu. Einige Zocker setzen offenbar darauf, dass sich um Air Berlin eine regelrechte Bieterschlacht entwickelt. Lohnt sich … mehr