Air Berlin
- DER AKTIONÄR

Air Berlin: Q2-EBIT auf Sinkflug

Ergebnis fällt um rund 50%

Die Schwäche der Luftfahrtbranche hat auch bei Air Berlin Spuren hinterlassen. Die Fluglinie hat im 2. Quartal einen deutlichen Einbruch beim EBIT verzeichnen müssen. Das Ergebnis sank um 47,4% auf 23,5 Mio EUR. Der Umsatz konnte dagegen leicht um 4,8% auf 510,5 Mio EUR zulegen. Der Nettogewinn betrug 12,1 Mio EUR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: