ADVA Optical
- DER AKTIONÄR

Adva Optical: Weniger Gewinn bei mehr Umsatz

EBIT unter den Analystenerwartungen

Der Glasfaser-Spezialist hat im 2. Quartal bei höherem Umsatz weniger verdient als ein Jahr zuvor und die Gewinnerwartungen verfehlt. Allerdings sind die aktuell kommunizierten Zahlen nur vorläufig, da verschiedene Kosten zu spät verbucht wurden. Der Umsatz stieg von 41,2 auf 67,5 Mio EUR. Das EBIT ging entgegen den Erwartungen von 3,5 auf 3 Mio EUR zurück. Experten hatten mit 4,9 Mio EUR gerechnet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michael Schröder | 0 Kommentare

ADVA Optical: Harte Zeiten, aber …

Hinter den Aktionären von ADVA Optical liegen harte Zeiten: Umsatzeinbruch, Gewinnwarnung, rückläufige Aufträge, Probleme mit Kunden, harter Preiskampf und Stellenabbau waren in den vergangenen Wochen die dominierenden Schlagworte. Folge: Die Aktie des Netzwerkinfrastruktur-Spezialisten ist kräftig … mehr