Adidas
- Andreas Deutsch - Redakteur

Adidas: Der nächste Rekord - und es läuft weiter bestens

Die Adidas-Aktie erklimmt am Mittwoch in einem schwachen Marktumfeld ein neues Allzeithoch. Vieles deutet daraufhin, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist.

„Das rasante Wachstum bei Adidas trifft Nike langsam dort, wo es wehtut“, meldet CNBC. Und besser kann man das nicht zusammenfassen, was sich derzeit im Machtkampf zwischen der Nummer 1 und der Nummer 2 abspielt. Adidas ist in den USA so beliebt, wie seit Jahren nicht mehr, während der Stern von Nike sinkt.

Und es sieht so aus, als ob Nike noch weiter leiden muss. „Laufschuhe von Adidas waren im Oktober in den USA sehr beliebt“, sagt Randal Konik, Analyst bei Jefferies. „Auf der Bestseller-Liste von Foot Locker's tauchen deutlich mehr Adidas-Modelle auf als zuletzt.“ Die Bestsellerliste von Foot Locker's umfasst 60 Modelle. Im September waren laut Konik nur zwei Adidas-Modelle Bestseller, im Oktober waren es hingegen schon 13 Modelle.

Der Anteil von Nike-Laufschuhen auf der Liste fiel um sechs auf 46. Under Armour ist nur noch mit einem Modell auf der Liste vertreten, nach zuvor einem Paar.

Noch Luft

Der Siegeszug von Adidas geht ungebremst weiter. Die Verkäufe in den USA im Oktober lassen auf ein bärenstarkes viertes Quartal hoffen. DER AKTIONÄR sieht Luft bis 175 Euro, der Stopp sollte bei 135 Euro gesetzt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas: Eiskalte Rache

Amer Sports aus Finnland will den etablierten Sportartikelhersteller ans Leder. Dabei spielt ausgerechnet ein alter Bekannter eine wichtige Rolle: die ehemalige Adidas-Tochter Salomon. mehr