ADIDAS AG O.N.
- DER AKTIONÄR

Adidas: Jahresziel erreicht

Steigerung des Nettoergebnisses

Nach der Kritik an Adidas in den letzten Wochen geht der Konzern nun in die Offensive. Wegen der anhaltenden Probleme bei Reebok haben die Adidas-Aktionäre in letzter Zeit das Papier regelrecht "abgegrätscht". Im zweiten Halbjahr 2007 soll Reebok jetzt die Gewinn-Zone erreichen. Funktionieren soll das mit einer neuen Struktur: Momentan stammen nur 40% der Erlöse aus Sport-Produkten, 60% entfielen auf das modeabhängige Geschäft mit Lifestyle Produkten. Das Ziel sei ein Ausgleich von 50% zu 50%.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Adidas vor Zahlen: Das erwartet die Aktionäre

Der Sportartikelhersteller präsentiert am morgigen Donnerstag die endgültigen Zahlen für das Jahr 2014. Vorläufige Eckdaten wurden bereits veröffentlicht, dementsprechend sind keine großen Überraschungen mehr zu erwarten. Die Marktteilnehmer richten ihren Blick stattdessen bereits auf die Zukunft. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Adidas-Aktie: Jetzt einsammeln!?

In den letzten Tagen versucht e die Adidas-Aktie immer wieder nachhaltig über die Marke von 60 Euro zu klettern. Zuerst trieb den Kurs die Meldung an, mehrere Hedgefonds würden Druck auf den Vorstand ausüben, am Mittwoch kam dann erneut Schwung in den Adidas-Kurs: Der Sportartikelhersteller will … mehr