Adidas
- Stefan Limmer - Redakteur

Adidas: Dank Fußball-WM auf Rekordkurs

2014 will der Sportartikelkonzern Adidas einen neuen Rekordumsatz mit Fußballprodukten aufstellen. Die Weltmeisterschaft in Brasilien soll dem DAX-Konzern dabei helfen mit dem Verkauf von Trikots, Schuhen und Bällen einen Absatz von zwei Milliarden Euro erzielen.

Fußballfans aus aller Welt freuen sich bereits jetzt auf den Sommer 2014. Dann treten in Brasilien die besten Fußballteams zur Weltmeisterschaft an. Für Adidas ist das sportliche Großereignis ein riesiges Geschäft, zumal Lateinamerika für den Sportartikelhersteller aus Franken einen der bedeutendsten Wachstumsmärkte darstellt.

Marktführer im Visier

Von den im vergangenen Jahr erzielten knapp 15 Milliarden Euro Gesamtumsatz kamen 1,4 Milliarden Euro aus dieser Region. In den kommenden Jahren verspricht sich Adidas von dort zweistellige Wachstumsraten. Zwar ist im WM-Gastgeberland derzeit noch US-Konkurrent Nike der Marktführer in Sachen Sportartikel, dies soll sich allerdings laut Adidas-Vorstandschef Herbert Hainer ändern. Dafür greift Adidas tief in die Tasche. Genaue Angaben zum Marketing-Budget macht der Konzern nicht, aber es wird für die WM so hoch sein wie nie zu vor um möglichst viele der alleine 200 Millionen brasilianischen Fußballfans von Adidas-Produkten zu überzeugen. Neben der Tätigkeit als Ausrüster von acht bis zehn Mannschaften fungieren die Franken als offizieller Sponsor der WM. Somit laufen alle Funktionäre, Schiedsrichter, Freiwilige und Balljungen in Adidas-Bekleidung auf und auch der offizielle Spielball kommt von Adidas.

Trendaktie

Charttechnisch befindet sich die Adidas-Aktie derzeit in einer Konsolidierungsphase, bei den Aussichten dürfte aber eine Fortsetzung des langfristigen Trends nur eine Frage der Zeit sein. Spätestens beim Ausbruch über das Zwischenhoch bei 84,00 Euro dürften die Bullen wieder wieder am Ball sein. Investierte Anleger bleiben dabei, und auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät.  

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas: Keine Chance für Nike

Während der DAX heuer 16 Prozent verloren hat, liegt die Adidas-Aktie seit Jahresanfang mit 18 Prozent vorne. Allerdings kommt der Titel seit Wochen nicht in die Gänge, was aber kein Grund zur Sorge ist. Die Hauptvoraussetzung für gute Geschäfte des Sportartikelkonzerns ist nämlich weiterhin … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas: Wieder mal eine Super-Performance

Das Jahr ist noch nicht ganz zu Ende, doch es sieht danach aus, als ob die Adidas-Aktie 2018 als eine der besten Aktien im DAX beenden wird. Schon wieder. Die langfristige Performance von Adidas ist ein Traum. Die Investmentstory ist immer noch nicht vorbei, 2019 dürfte die Aktie erneut … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas: Aktie immer oben mit dabei

Der Sportartikelhersteller ist das Sinnbild für Verlässlichkeit. Die Aktie überzeugt seit vielen Jahren auf der ganzen Linie. Die Aussichten, dass Adidas auch in den kommenden Jahren oben mitspielt, sind mehr als gut. Die Zahlen für das dritte Quartal beweisen: Die Marke mit den drei Streifen ist … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas: Topform! Kaufchance!

Europas größter Sportartikelhersteller hat mit seinen Zahlen für das dritte Quartal und mit der Prognose auf das Gesamtjahr die Börse nicht vollends überzeugt. Dabei läuft es für Adidas nach wie vor wie geschmiert. mehr