DAX
- Michael Schröder - Redakteur

Achtung Insider: Diese Aktien kaufen Vorstand, Aufsichtsrat und Co

Wenn Vorstände oder Aufsichtsräte aus eigener Tasche große Aktienpakete ordern, ist immer was im Busch. Wer kennt sich schon besser im eigenen Unternehmen aus als das Top-Management? 

Directors´ Dealings, also legale Insiderkäufe von Vorständen und Aufsichtsräten, haben sich in der Vergangenheit als guter Qualitäts- und insbesondere Timingindikator erwiesen. Wenn Vorstand, Aufsichtsrat und Co eigene Aktien handeln, winken meist überdurchschnittliche Renditen. Eine aktuelle Studie hat ergeben, dass diese Insider meist sehr gute antizyklische Investoren sind.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Alarmstufe Rot: Beim DAX geht's jetzt ans Eingemachte

Eine drohende Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China belastet die Aktienmärkte. US-Präsident Donald Trump kündigte neue Zöllen auf chinesische Waren im Volumen von 200 Milliarden Dollar an, sollte China seine geplanten Vergeltungszölle für frühere US-Zölle tatsächlich umsetzen. Die … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Draghi beendet QE - DAX in Feierlaune

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat angesichts der verbesserten Konjunktur und einer deutlich angestiegenen Inflation im Euroraum das Ende ihrer billionenschweren Anleihenkäufe angekündigt. An der Börse wird die Entscheidung positiv aufgenommen. mehr