DAX
- Michael Schröder - Redakteur

Achtung Insider: Diese Aktien kaufen Vorstand, Aufsichtsrat und Co

Wenn Vorstände oder Aufsichtsräte aus eigener Tasche große Aktienpakete ordern, ist immer was im Busch. Wer kennt sich schon besser im eigenen Unternehmen aus als das Top-Management? 

Directors´ Dealings, also legale Insiderkäufe von Vorständen und Aufsichtsräten, haben sich in der Vergangenheit als guter Qualitäts- und insbesondere Timingindikator erwiesen. Wenn Vorstand, Aufsichtsrat und Co eigene Aktien handeln, winken meist überdurchschnittliche Renditen. Eine aktuelle Studie hat ergeben, dass diese Insider meist sehr gute antizyklische Investoren sind.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

smartDepot: Der DAX hat keine Chance

In dem aktuell schwierigen Börsenumfeld ist es selbst für Profis schwer den Markt zu schlagen. Abhilfe schafft das smartDepot. Das System kombiniert verschiedene Anlagestrategien. Hierbei werden in einem ersten Schritt zunächst ganz verschiedene Börsenstrategien gesucht – und diese dann in einem … mehr
| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Performance mit System

Die Volatilität an den Märkten bleibt weiterhin hoch. Bislang musste der DAX im Dezember bereits rund 3,5 Prozent nachgeben. Für eine Jahresendrallye ist es zwar noch nicht zu spät, insgesamt muss das Jahr aber als eines der schwächsten Jahre des deutschen Leitindex seit 2008 gesehen werden. In der … mehr