- Michael Schröder - Redakteur

Achtung Commerzbank-Anleger: Das müssen Sie wissen!

Schwere Zeiten für die Commerzbank: Deutschlands zweitgrößte Privatbank hat es erneut geschafft, mit den Zahlen zum dritten Quartal und dem Ausblick die ohnehin schon niedrigen Erwartungen des Marktes noch zu verfehlen. Wie geht es weiter nach dem Quartalszahlen-Desaster? DER AKTIONÄR liefert die Antworten.

Die Commerzbank hat im dritten Quartal 2012 einen Nettogewinn von 78 Millionen Euro erzielt. Dies ist nicht nur weit weniger als im Vorquartal, sondern lag auch deutlich unter den Prognosen der Analysten. Zu allem Überfluss erklärte das Institut, dass man angesichts der anhaltenden Konjunktursorgen, des weiterhin niedrigen Zinsniveaus und des Konzernumbaus auch im vierten Quartal mit sinkenden Gewinnen rechne. Auch die neue Strategie kam bei den Anlegern nicht wirklich gut an: "Die neue Strategie sieht nicht danach aus, als würde sich viel ändern", so der Tenor in Finanzkreisen.

Bank-Aktie im Fokus

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe kaufen:

DER AKTIONÄR für iPad und iPhone
Wenn Sie ein iPad oder iPhone besitzen, können Sie sich jetzt auch kostenlos die neue AKTIONÄR-App herunterladen. Dort erscheint die aktuelle Ausgabe bereits am Freitag. Für Abonnenten sind die Ausgaben kostenlos erhältlich! Mit diesem Link geht es direkt zur App.

DER AKTIONÄR als e-Paper
Wenn Sie schon immer wissen wollten, mit welchen Aktien Sie auch durch schwierige Zeiten kommen und gleichzeitig auch noch satte Gewinne einfahren, dann warten Sie nicht, sondern sichern Sie sich Ihre Ausgabe des neuen AKTIONÄRs, den Sie sich ab sofort als ePaper-Ausgabe abrufen können.

DER AKTIONÄR am Kiosk
Die neue Ausgabe des AKTIONÄR erhalten Sie am Mittwoch am Kiosk.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Powered by DAF