DAX
- DER AKTIONÄR

Achtung, Übernahme: Kaufwelle an der Börse - diese 7 Aktien stehen im Fokus - so verdienen Sie mit!

Es war ein echter Paukenschlag: DAX-Riese Bayer will den US-Agrarriesen Monsanto übernehmen. Immerhin bringt der Spezialist für Saatgut und Pflanzenschutz mehr als 40 Milliarden Dollar auf die Börsenwaage. Doch nicht nur im Chemiesektor ist das Fusions- und Übernahmefieber ausgebrochen. In vielen Branchen gilt jetzt: Fressen oder gefressen werden. So ist etwa das Volumen der weltweiten M&A-Deals (also Übernahmen und Fusionen) ausgehend von 3,3 Billionen Dollar im Jahr 2012 auf 6,1 Billionen Dollar im vergangenen Jahr gestiegen – ein neuer Rekordwert, der allerdings in diesem Jahr erneut übertroffen werden dürfte.

So hat in der vergangenen Woche etwa der chinesische Konzern Midea für KUKA ein Gebot in Höhe von 115 Euro je Aktie abgegeben. Die Papiere schnellten daraufhin um mehr als 30 Prozent nach oben.

Einige weitere deutsche und auch ausländische Perlen könnten indes in naher Zukunft ebenfalls in den Fokus größerer Konzerne rücken – sofern sie es nicht bereits längst sind. DER AKTIONÄR stellt 7 der spannendsten Übernahmekandidaten vor. Deren Aktien verfügen allesamt über das Potenzial, im Falle aufkeimender Gerüchte rasch zweistellige Kursgewinne auf das Parkett zu legen – teilweise bis zu 60 Prozent. Greifen Sie zu!

 

Vor der Neubewertung
Dieser deutsche Nebenwert hat eine revolutionäre Technologie entwickelt, die Verkehrsunfälle verhindern kann. Die Aktie steht vor einer Neubewertung.

Druckfrische Gewinne
Pünktlich zur Leitmesse Drupa meldet sich die Druckmaschinenbranche zurück. Nach langer Talfahrt mit tiefroten Zahlen werden nun wieder schwarze Zahlen geschrieben. DER AKTIONÄR hat einen Favoriten.

Fulminantes Comeback
Die Aktien dieses Goldriesen hatten die meisten Investoren schon längst abgeschrieben. Doch nun glückt dem Konzern ein beeindruckend die Trendwende.

Ein Derivat, 20 Übernahmekandidaten
Wer nicht auf einzelne Aktien von Übernahmekandidaten setzen möchte, liegt mit diesem Zertifikat goldrichtig.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

DAX stabilisiert sich - Warten auf Trumps Pläne

Nach der Korrektur am Freitag zeigt sich der DAX zum Wochenanfang wieder stabil. Oberhalb der 11.800-Punkte-Marke warten Anleger nun auf neue Impulse. Am Dienstag wird US-Präsident Donald Trump vor dem Kongress sprechen. Details zu seinen Steuersenkungsplänen und möglichen Infrastrukturprogrammen … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Update: 200 Punkte Minus - DAX holt tief Luft

Am deutschen Aktienmarkt geht es am Freitagnachmittag deutlicher ins Minus. Der DAX ist mittlerweile auch unter die Marke von 11.800 Punkten gerutscht. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen sowie der Angst, der Wirtschaftsboom in den USA könne ausbleiben. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

100 Punkte Minus - DAX nimmt sich Auszeit

Am deutschen Aktienmarkt überwiegen zum Wochenschluss hin die Kursverluste. Der DAX ist mittlerweile unter die Marke von 11.900 Punkten gerutscht und der Unterstützung bei 11.850 Zählern nahe gekommen. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

12.000 - DAX beißt sich die Zähne aus!

Die Vorgaben der US-Börsen sind am Donnerstag uneinheitlich ausgefallen. US-Finanzminister Steven Mnuchin machte die Anleger nervös, indem er zwar eine Steuerreform noch vor der Sommerpause des US-Kongresses im August ankündigte, weitere Details aber offen ließ. Zudem herrscht nach wie vor großes … mehr