- DER AKTIONÄR

Achtung, fertig, los!

Was kommt nach Premiere, Conergy & Co? Der Weg sollte frei sein, für weitere Börsenneulinge. Denn nachdem sich wieder Zeichnungsgewinne realisieren lassen, ist nun endlich auch das Interesse der Privatanleger an neuen Papieren auf dem Kurszettel geweckt.

Was kommt nach Premiere, Conergy und Co?

Von Nancy Lanzendörfer

Schon der medienwirksam in Szene gesetzte Börsengang von Premiere galt als Erfolg. Der Solaranlagenanbieter Conergy schnitt gemessen an der Performance aber sogar noch besser ab - sicherlich unter Beobachtung anderer Unternehmen aus dieser Branche. Noch in diesem Jahr wollen nämlich etliche Solarenergie-Spezialisten Conergys Beispiel folgen. Schließlich stehen die Papiere dieser Branche derzeit auch aufgrund eines hohen Ölpreises bei den Anlegern hoch im Kurs. Zudem ist im nächsten Jahr die Bundestagswahl und wer weiß, ob bei einem Regierungswechsel erneuerbare Energien noch so gefördert werden. Einige Branchenexperten gehen daher in den nächsten zwölf Monaten von zehn Neuemissionen in diesem Sektor aus. Bei einem der nächsten Börsenaspiranten in Deutschland dürfte es sich jedoch zunächst einmal um die defizitären Babelsberger Filmstudios handeln, die die heutigen Vorstände dem französischen Mischkonzern Vivendi im letzten Jahr für den symbolischen Wert von nur einem Euro abgekauft haben. Für das Gesamtjahr 2005 rechnen Finanzexperten nach den letzten beiden IPO-Erfolgen nun mit zehn bis rund 20 Börsenneulingen hierzulande.

Neue Aktien, neue Chancen

Die Hoch-Zeiten des Neuen Marktes, als Dutzende von Firmen an die Börse eilten und Zeichnungsgewinne schon selbstverständlich waren, werden sich zwar auch in diesem Jahr nicht wiederholen. Dennoch sollte der Weg frei für weitere Börsenneulinge sein. Denn nachdem sich wieder Zeichnungsgewinne realisieren lassen, ist nun endlich auch das Interesse der Privatanleger an neuen Papieren auf dem Kurszettel geweckt. Premiere, so scheint es, hat die von ihm gewünschte Eisbrecherfunktion erfüllt. Zahlreiche Börsenaspiranten stehen auch schon in den Startlöchern - die eine oder andere "neue" Kurschance sollte dabei sein.

Dieser Artikel ist in Ausgabe #14/05 von DER AKTIONÄR erschienen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV